Samstag, 5. August 2017

[Leserunde] Ich brenne für dich von Tahereh Mafi ♥August ♥



Mit dieser Leserunde findet die Trilogie um Juliette, Adam und Warner ihr Ende. Ab heute möchten Marianne und ich gemeinsam Ich brenne für dich von Tahereh Mafi lesen und auch ihr seid herzlich dazu eingeladen mit uns in den letzten Band der Shatter-Me-Trilogie einzutauchen!






Die Schlacht gegen das Reestablishment ist verloren, der Zufluchtsort der Rebellen zerstört, Juliettes Freunde sind in alle Winde zerstreut. Über das Schicksal ihrer großen Liebe Adam ist Juliette im Ungewissen – ebenso wie über ihre Gefühle für ihn. Die einzige Gewissheit, die sie noch hat, ist, dass sie das grausame Regime unbedingt besiegen muss. Doch dazu bleibt ihr nichts anderes übrig, als sich Warner anzuvertrauen, dem einen Menschen, den sie auf ewig zu hassen schwor. Und der ihr das Leben rettete. Jetzt verspricht er, an ihrer Seite zu kämpfen. Doch kann Juliette ihm vertrauen? Und was will er wirklich von ihr?

Text: Goldmann






Um ein möglichst flexibles Lesen zu ermöglichen, wird die Leserunde den ganzen Monat laufen. Ihr könnt auch alle Bücher hintereinander durchsuchten und euch dann nachträglich in den Kommis austoben.

Die Leseabschnitte findet ihr wieder abwechselnd bei Marianne und bei mir. Sie werden alle hier verlinkt und sind nach Kapiteln eingeteilt, weshalb eine Teilnahme auch mit den englischen Ausgaben möglich ist. Meine Abschnitte findet ihr unten in den Kommentaren. Nutzt einfach die Antwort-Funktion unter dem entsprechenden Abschnitt, um euch darüber auszutauschen. ;)

Gerne könnt ihr auch am Ende ein Fazit und eure abschließende Meinung zur gesamten Trilogie dalassen. Eure Rezensionslinks sind gerne gesehen!



Abschnitt 1: Kapitel 1-10

Abschnitt 2: Kapitel 11-20
    -> in den Kommentaren

Abschnitt 3: Kapitel 21-30

Abschnitt 4: Kapitel 31-40
    -> in den Kommentaren

Abschnitt 5: Kapitel 41-50
    -> bei Book Seduction

Abschnitt 6: Kapitel 51-60
    -> in den Kommentaren

Abschnitt 7: Kapitel 61-70
    -> bei Book Seduction

Abschnitt 8: Kapitel 71-78
    -> in den Kommentaren

Fazit & Theorien
    -> bei Book Seduction



Beachtet bitte, dass in den Kommentaren der entsprechenden Abschnitte natürlich SPOILER vorkommen können!





Wie wird die Reihe enden? Ich bin gespannt!








Kommentare:

  1. Antworten
    1. Im zweiten Abschnitt geht es sehr aufschlussreich weiter. Man erfährt endlich, was mit Omega Point passiert ist und das ist einfach nur schrecklich. Auch wenn Juliette nie eine größere Bindung zu diesem Ort aufgebaut hat oder sich für die Rebellion interessiert hätte (wie Warner es sehr passend in Worte fasste), geht ihr die Zerstörung ihres ehemaligen Unterschlupfes natürlich sehr nahe. Hier hat sie Freunde und Zuflucht gefunden. Dass Kenji noch lebt, habe ich insgeheim gehofft und auch vermutet, Adam ja sowieso^^ War aber dann total erleichtert, dass es noch einige geschafft haben.

      Adam hat sich sehr zum schlechteren verändert. Man hat das Gefühl er ist eine wandelnde Zeitbombe. :/ Und so wie Juliette von ihrer Liebe zu ihm fast nur in der Vergangenheitsform redet und auch sonst ihre Gedanken eher aus Warner bestehen, ist diese Beziehung wohl Geschichte. Man merkt jetzt ganz deutlich, dass Adam immer nur einen Wunschtraum gelebt hat, dass man Juliettes Kräfte einfach ausblenden könne. Warners Bestreben, sie diesen Teil von sich selbst akzeptieren lernen zu lassen, wird mir dagegen immer sympathischer.

      Dass es Castle so schlecht geht, tut mir irgendwie sehr leid. Ich frage mich, was wohl aus ihm wird, ob er sich wieder fängt oder irgendwie durchdrehen wird... Auch bin ich gespannt, wie die Geschichte angesichts Juliettes Kampfansage jetzt wohl ihr Ende finden wird.

      Löschen
  2. Antworten
    1. Jetzt kommt mal richtig Schwung in die Geschichte. Die Rebellen in Warners Fitnessraum einzuquartieren klappt erstaunlich gut, aber wer hätte das jemals gedacht? :D Warner tut mir echt leid, er bemüht sich sehr, wurde aber vorerst in die Friendzone verfrachtet. Man merkt aber, dass bei Juliette wirklich Gefühle für ihn entstehen, vllt schon da sind. Ich finde es ganz gut, dass sie sich nun Zeit nimmt darüber nachzudenken, was Liebe eigentlich ist. Rückblickend muss ich sagen, dass man merkt, dass Juliette sich damals einfach in Adam verlieben WOLLTE. Weil er der erste war, der sie akzeptiert, berührt und geliebt hat. Beim Lesen des ersten Bandes fand ich es so komisch, wie schnell das doch mit der Liebe bei den beiden ging. Jetzt finde ich die Auflösung und die Hintergründe schon ziemlich genial. Das war ja anscheinend so geplant und jetzt kann ich diese Instalove gar nicht mehr als Kritikpunkt ansehen :O Schon komisch, welche anderen Blickpunkte man auf Band 1 bekommt, wenn man die Reihe zum Schluss als Ganzes betrachtet - wow.

      Das gleiche ist ja auch mit der Sicht auf Warner passiert. Es ist alles nicht so, wie es schien. Mittlerweile kann ich voll und ganz dahinter stehen, wenn ich sage: Warner ist gut für Juliette. Sobald sie sich ihre Gefühle eingestanden hat, würden sie ein tolles Paar abgeben. Dass sie sich streiten, tut mir irgendwie weh, aber es ist ja verständlich.

      Echt daneben fand ich die Aktion von Kenji. Ich meine, klar, seine Motive, Adam und James zu retten, kann ich vollendes nachvollziehen - clever eingefädelt - aber hätte er nicht wenigstens VORHER mit Juliette darüber reden können? -.- Er bringt sie dadurch in eine sehr üble Situation. Ich denke, es wird noch ordentlich knallen.

      Und Juliette als neue Befehlshaberin? Muss ich mich noch dran gewöhnen. Der Plan ist auf jeden Fall interessant, bin gespannt.

      Löschen
  3. Antworten
    1. Mir ist aufgefallen, dass die letzten Abschnitte deutlich weniger Seiten umfassen als die vorherigen. Die Kapitel werden wohl immer kürzer. Das hat mich aber auch dazu verleitet, heute Nacht direkt noch einen kompletten Abschnitt zu lesen. Das Buch ist einfach so fesselnd!

      Ich finde es toll, dass Kenji nun auch merkt, wie Warner eigentlich wirklich ist. Er hatte ja wirklich keine Ahnung und hat das geglaubt, was ihm vorgespielt und erzählt wurde. Vllt können die beiden sich nun sogar anfreunden.

      Für Adam sehe ich allerdings schwarz. Der ist ja so bon Hass zerfressen, dass er schon gar nicht mehr klar denken kann! Schon wieder rastet er aus und was er dann mit Kenji abzieht, ist echt das letzte! Er hätte sterben können, was läuft nur falsch bei Adam?! Als Juliette daraufhin allerdings entdeckt, dass sie ihre Kräfte längst ausschalten und andere Menschen berühren kann, musste ich bei der folgenden, wirklich sehr rührenden Szene, einige Tränchen vergießen. Schon krass, was so eine Berührung bedeuten kann. Ich freue mich sehr für dieses arme Mädchen, das sein Leben lang nicht richtig umarmt werden konnte! ♡ Die Szene war einfach nur wunderschön.

      Was darauf folgte, hat mich aber ebenso begeistert: Jetzt ist es also endlich offiziell! Ich bin so froh, dass Juliette sich endlich ihrer Gefühle für Warner bewusst geworden ist. Man hat das Gefühl, dass diese beiden da wirklich etwas ganz besonderes ineinander gefunden haben :) ♡ Heiß war die Szene außerdem, all die Spannung, die sich zwischen den beiden aufgebaut hatte, ist da hineingeflossen.

      Zum Schluss wird dann noch der große Plan zum Sturz des Reestablishements in die Wege geleitet. Sehr spannend. Frage mich ja, wie die Freunde da jetzt weiter ansetzen werden und ob alles glattläuft... Nur noch wenige Seiten.

      Löschen
  4. Antworten
    1. Die Ereignisse überschlagen sich und endlich gibt es ein Wiedersehen mit Tana und Randa. Dann der finale Kampf gegen Anderson. War ja klar, dass dieser nicht lange dauern würde, jetzt wo Juliette so stark geworden ist. Der Typ hatte gar keine Chance mehr gegen sie. :D Seine "Waffe" war ein cleverer Schachzug und hat nochmal Spannung reingebracht.

      Ein wirklich spannendes Finale! Die letzten Seiten fand ich sehr ergreifend, einfach perfekt! ♡.♡

      Löschen