Freitag, 22. Januar 2016

[Lesenacht] Manga-Lesenacht #3 ♥ Update Post ♥ Lena



Hey, meine lieben Dangofreunde! ♥

Heute findet wieder eine Manga-Lesenacht auf unserem Blog statt! Es haben sich schon zahlreiche Teilnehmer gemeldet, worüber ich mich sehr freue. So viele wollten noch nie mitmachen! :)

Dieses Mal wird außerdem Clara vom anderen Ende der Welt aus mitmachen! Sie steht dafür in China extra früh auf - an einem Samstag! XD

Die Lesenacht beginnt heute um 18:00 Uhr mit offenem Ende. ;) Wer möchte, kann gerne noch weiterlesen, wenn ich schon schlafe. :D Quereinsteigen und später dazustoßen ist natürlich erlaubt! 

Lesen dürft ihr übrigens alles, was ihr wollt - hauptsache, es ist ein Manga! :D

Es wird so ablaufen, dass ihr mir am Anfang der Lesenacht die Links zu euren Update-Posts schicken und schon mal vorstellen könnt, was ihr lesen werdet. Danach können unregelmäßige Updates gepostet und fleißig kommentiert werden! Wir haben dieses Mal auch einen Teilnehmer ohne Blog, also schaut einfach mal öfter in die Kommentare, was dort noch so für Updates kommen. ;)


Teilnehmer 

  • Lena
  • Clara (Update Post)
  • Lielan @ Lielan reads
  • Marianne @ Book Seduction (Update Post)
  • Mikky @ I'm just a little girl...
  • Alex @ LiesDiers
  • Minnie @ Minnies kleines Königreich (Update Post)
  • Baphomehmet (Updates in den Kommentaren)
  • Leni @ Meine Welt voller Welten (Update Post)
  • An Chan @ Crashies Wonderland (Update Post)
  • Anna @ Fullmetal Note (Update Post)
  • Antonia @ Der Zauberkasten/ Lauter & Leise (Update Post)
  • Alex @ Yunika's Bücherwelt
  • TheReal Kaisu @ life 4 books (Update Post)
  • Franziska @ Kaminzimmer (Update Post)

Schickt mir doch bitte einen Link zu euren Posts, damit ich alles hier verlinken kann. ;)

Die liebe Camille x kann heute leider nicht teilnehmen, da sie Geburtstag hat. Wenn ihr ihr gerne eine Freude machen möchtet, dann schaut doch einfach mal auf ihrem Blog vorbei und lasst ihr ein paar Glückwünsche da! ;)

Ich werde dann unregelmäßig Updates schreiben und freue mich schon auf eure Berichte! Teilt mir auch bitte hinterher mit, wie viele Mangas ihr geschafft habt und optional wie viele Seiten insgesamt (nehmt einfach die angegebene Seitenzahl aus dem Internet). Außerdem habe ich  ein paar Fragen für euch, die ihr am Ende der Lesenacht (gerne auch am nächsten Tag noch) beantworten könnt. :)


Fragen

1) Welcher Manga hat dir heute am besten gefallen (Highlight)?
Mir hat heute Dusk Maiden of Amnesia am besten gefallen, aber Tokyo Ghoul war auch wieder super.

2) Hat dich heute ein Manga enttäuscht? Wenn ja, welcher?
Nein, mich hat kein einziger enttäuscht. :)

3) Hast du durch die heutige Lesenacht ein paar neue Mangas bei einem anderen Teilnehmer entdeckt?
Dawn of Arcana bei Leni und Marianne! Ihr habt mich soooo neugierig auf den Manga gemacht! Aber Die Stadt, in der es mich nicht gibt war auch bei zwei Teilnehmern vertreten und lächelt mich seitdem noch mehr an...
 
4) Welches war das schönste Mangacover bei der heutigen Lesenacht? (Egal, ob ihr ihn selbst gelesen habt oder ein anderer Teilnehmer)
Da muss ich mein eigenes Cover nehmen: Dusk Maiden of Amnesia 02 hat für mich persönlich eines der allerschönsten Mangacover überhaupt!

Ansonsten möchte ich die Lesenacht eher frei und ungezwungen, ohne Aufgaben halten. Lesen soll schließlich Spaß machen und durch stündliche Aufgaben kommt man doch ziemlich aus dem Lesefluss. ;)

Im Laufe des Tages stelle ich dann noch die Mangas vor, die ich lesen werde, und heute Abend gibts dann natürlich die Updates.


Leseplanung


Für heute habe ich mir viel Action und Mystery rausgesucht. Ajin und Tokyo Ghoul wollte ich schon bei der letzten Lesenacht lesen. Lediglich ein Shoujo ist heute mit Lalala Hallelujah! dabei und ich frage mich schon, wie mir diese neue Reihe gefallen wird.


Updates

18:00 Uhr:
Und los geht's! Die ersten Update Posts sind online und ich werde jetzt erstmal ein bisschen bei euch stöbern und Kommentare beantworten, bevor ich mit dem Lesen loslege. ;)

18:55 Uhr:
Es ist schon fast eine Stunde vergangen, aber weil ich noch so viele Kommentare beantworten und eure Posts verlinken/ besuchen musste, habe ich bisher noch keinen einzigen Manga geschafft! XD Außerdem merke ich jetzt schon, wie unglaublich unübersichtlich das hier heute werden wird - dabei ist ja bisher gerade einmal die Hälfte der Teilnehmer dabei! XD Jedenfalls hole ich mir jetzt einen Pudding und fange dann mit dem zweiten Band von Dusk Maiden of Amnesia an. Zum ersten Band habe ich heute erst eine Review gepostet.

19:35 Uhr: 
Ich weiß schon, warum ich meine Lesenächte immer schon so früh ansetze - damit ich genug Zeit habe im Laufe des Abends mal endlich zum Lesen zu kommen. :D Habe nämlich immer noch keine einzige Seite gelesen, weil ich so gerne bei den anderen Teilnehmern stöbere. Jetzt fange ich aber wirklich mit dem ersten Manga an. ;)

20:25 Uhr:
Endlich fertig mit dem ersten Manga! :D Der zweite Band von Dusk Maiden of Amnesia war total spannend und hat mir richtig gut gefallen - ein bisschen besser sogar als Band 1. Jetzt gehe ich erstmal wieder ein wenig kommentieren und picke mir dann den nächsten Manga raus.

20:50 Uhr:
Kommentieren abgeschlossen. Mittlerweile sind ganze 11 Teilnehmer aktiv und es ist ganz schön unübersichtlich für mich geworden. :D Geht euch das auch so? Jetzt mache ich mich auf jeden Fall wieder ans Lesen. Entschieden habe ich mich für Tokyo Ghoul Band 10.

22:10 Uhr:
hat auf jeden Fall gut geklappt mit dem Lesen, denn ich habe meinen nächsten Manga bisher nicht einmal aufgeschlagen... *hust* Clara ist mittlerweile schlafen gegangen (kann man ja auch ruhig mal um 5 Uhr morgens^^). Mal sehen, wer es heute abgesehen von ihr am längsten aushält und ob vllt noch einige späte Quereinsteiger hinzukommen...

23:15 Uhr:
Tokyo Ghoul Band 10 zuendegelesen und er war wieder meeeega gut. Langsam werde ich echt müde. Ich werde jetzt also ein letztes Mal die große Runde machen und dann im Bett weiterlesen.

23:55 Uhr:
Noch ganze 6 Leute dabei und ich fange jetzt mit dem ersten Band von Lalala Hallelujah! an. Wirklich hohe Erwartungen habe ich eigentlich nicht, um ehrlich zu sein.

00:10 Uhr:
Habe das erste Kapitel durch, aber ich bin jetzt gnz plötzlich furchtbar müde geworden. Mir fallen die Augen zu, also sage ich jetzt mal gute Nacht und wünsche euch noch eine schöne Lesenacht! Morgen folgt dann noch mein Fazit.

Gute Nacht, ihr Süßen!


Das Ergebnis des Chaos

Danke, dass ihr dieses Mal so zahlreich mitgemacht habt! Ich habe zwar nicht so lange durchgehalten, hatte aber sehr viel Spaß  mit euch und unserem interessanten Gesprächsstoff. Von Kannibalismus über unsere sich anbahnenden Liebesverhältnisse (still a better love story than Twilight, just sayin') bis hin zu knusprigen Traummännern war eigentlich alles dabei. Natürlich habe ich auch mal wieder ein paar neue Blogs entdeckt, neue Mangas auf meine WuLi gesetzt und einige von euch etwas besser kennengelernt. Wir waren gesten schon eine bescheuerte Truppe! XD Aber was haben wir denn jetzt eigentlich geschafft? Seht selbst:

  • Ich selbst habe nur 2 1/2 Mangas gelesen.
  • Clara hat die Nacht zum Tag gemacht und um die 20 Kapitel geschafft, das entspricht so 3 bis 4 Bänden, je nachdem.
  • Marianne hat ihre erste Lesenacht mit einem Manga bestritten und 1 1/2 Mangabände geschafft.
  • Minnie hat alle 3 Mangas gelesen, die sie sich vorgenommen hatte.
  • Baphomehmet war als Einziger ohne Blog unterwegs und hat (soweit ich mich nicht verzählt habe) 4 seiner Mangas geschafft.
  • Leni hat dieses Mal auch nur 2 Mangas gelesen.
  • An Chan hat wie ich 2 1/2 Mangas geschafft und ist dann weggedöst. XD
  • Anna hat auch 2 Mangas geschafft, aber was natürlich um einiges wichtiger ist: Sie hat einen Traummann gebacken, der uns viel Gesprächsstoff lieferte. XD
  • Antonia hat (soweit ich weiß) nur 1 Manga gelesen, weil sie sich von uns hat ablenken lassen. Hehe.
  • TheReal Kaisu/ Christin hat 3 Mangas geschafft und ist damit im Verhältnis echt gut dabei. ;)
  • Franziska hat ebenfalls 1 Manga abgehakt.


Ich hoffe, einige von euch bei einer der nächsten Lesenächte wiederzusehen!

Eure Lena ♥♥♥

Kommentare:

  1. Hallo Lenamaus,

    ich wünsche dir viel, viel Spaß bei deiner heutigen Lesenacht ♥ Ich habe mir gestern auch mal deine Top 20 - Mangas durchgelesen und einige davon gleich auf meine Wunschliste gesetzt. Eigentlich wäre ich heute auch sehr gerne dabei, muss aber leider arbeiten und danach werde ich wahrscheinlich nur noch ins Bett fallen. Aber ich habe mir fest vorgenommen, bald wieder eine deiner Lesenächste zu begleiten und freue mich schon darauf :)

    Liebste Grüße,
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Biancamaus,

      schade, dass du nicht dabei sein kannst, aber dann bis zum nächsten Mal! :) Freut mich, dass ich dich etwas zu neuen Mangas inspirieren konnte.

      Liebe Grüße,
      Lena ♥

      Löschen
  2. Hier schon mal ein Post: http://life4books.blogspot.de/2016/01/aktion-manga-lesenacht.html

    freu mich schon auf 18h :)

    Bei dir Ajin zu sehen ist schon mal sehr gut, denn es ist eine fette Memo an mich, diesen Manga auch ma zu lesen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ajin ist echt cool und empfehlenswert! Mal sehen, ob ich den dritten Band heute schaffe. ;)

      Löschen
  3. Huhu :D

    TG und Noragami dafür liebe ich dich :D nein wirklich, ich habe zwar nur TG1 in meinem Regal aber habe die Serie komplett geschaut. Natürlich weiß ich, dass sie ab einem gewissen Zeitpunkt vom Manga abweicht. Irgendwann hohle ich mir auch noch die Mangas, wenn ich nicht so viele offen hätte *seufz*
    Ajin steht auch noch auf meiner "kaufen" Liste so wie viele andere auch.

    Also wir sehen/schreiben uns bald.
    Post: http://fullmetalnote.blogspot.de/2016/01/manga-lesenacht-13-bei-awkward-dangos.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu, diese beiden Mangas möchte ich heute auch auf jeden Fall schaffen. Ajin hoffe ich auch mal. :)

      Löschen
  4. So. Ich bin so weit... Theorethisch. ;D
    http://bookseduction.blogspot.de/2016/01/aktion-manga-lesenacht-bei-awkward_22.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Perfekt, bist schon verlinkt und ich schaue gleich bei dir vorbei. :)

      Löschen
  5. So, hallo, alle miteinander! Ich bin euch allen wahrscheinlich unbekannt, freue mich aber trotzdem, hier dabei zu sein. Hierher gefunden habe ich durch einen "Rekrutierungspost" von Lena - wobei sie eigentlich jemand anderen wollte. Ich fand die Aktion interessant, wollte mitmachen und hier bin ich nun. Ich bin männlich und gehe auf die 30 zu, mehr müsst ihr zu meiner Person nicht wissen. :)

    Im Gegensatz zu euch allen werde ich die Manga, die ich mir für heute ausgesucht habe, nicht in Papierform, sondern in der digitalen Ausgabe lesen, deshalb gibt es keine Fotos von hübsch aufgereihten Bänden, sondern nur einen Haufen Links. Seht es mir bitte nach, schließlich ist digital sehr bequem, wenn es um Titel geht, die bisher nur in den USA oder in Frankreich erschienen sind, und die sind bei mir heute in der Überzahl.

    Was lese ich denn genau?

    Los geht's mit "Die Stadt, in der es mich nicht gibt" Band 4 und 5.
    http://www.amazon.de/Die-Stadt-mich-nicht-gibt/dp/3842012039/
    http://www.amazon.de/Die-Stadt-mich-nicht-gibt/dp/384201676X/
    Eigentlich ist es ein recht spannender Titel, aber diese beiden Bände habe ich schon länger aufgeschoben und wollte sie heute nachholen. Es handelt sich um einen Zeitreise-Thriller, bei dem es dem Protagonisten darum geht, den Mörder seiner Mutter zu finden und gleichzeitig mehrere Kindermorde zu verhindern. Ist durchaus lesenswert, auch wenn der Titel nicht voll und ganz überzeugt.

    Weiter geht's mit "Barakamon" Band 8
    http://www.amazon.com/Barakamon-Vol-8-Satsuki-Yoshino/dp/0316340375/
    Hier mal ein Titel, der es bisher nur in die USA geschafft hat. Er handelt von einem jungen, aufstrebenden Kalligraphen (googlet das Wort bei Bedarf), der aufgrund eines Vergehenes von seiner Familie auf eine kleine, weit entfernte Insel geschickt wird. Was als Verbannung beginnt, entwickelt sich bald zu einem herzlichen Miteinander voller Lacher - meist auf Kosten des lebensunerfahrenen Stadtmenschen.
    In Band 8 soll es mehr um den Ernst des Lebens gehen, hoffentlich wird es nicht langweilig. War es bisher nämlich nicht.

    AntwortenLöschen
  6. Wenn ich das beendet habe, mache ich weiter mit "Appelez-moi hôtesse" (zu Deutsch: "Nennt mich Flugbegleiterin").
    http://www.amazon.fr/Appelez-moi-hotesse-Vol-1-HANATSU-Hanayo/dp/B00IAHDRGE/
    http://www.amazon.fr/Appelez-moi-hotesse-Vol-2-HANATSU-Hanayo/dp/B00IAHDQYW/
    http://www.amazon.fr/Appelez-moi-hotesse-Vol-3-HANATSU-Hanayo/dp/B00IAHDQOW/
    http://www.amazon.fr/Appelez-moi-hotesse-Vol-4-HANATSU-Hanayo/dp/B00IAHDRNW/
    Jetzt sogar ein Titel aus Frankreich. Hier geht es um den Alltag von Stewardessen - Verzeihung, Flugbegleiterinnen. Adrett, grazil, freundlich und stets lächelnd werden sie dargestellt - Sae, die Heldin der Geschichte, hat keine dieser Eigenschaften verinnerlicht. Ob sie trotzdem eine gute Flugbegleiterin sein kann, gilt es, in diesem Manga rauszufinden.
    Ich habe noch keinen Band gelesen, kann also nichts dazu sagen und werde mich überraschen lassen. Geplant ist, alles zu lesen, evtl. auch alles hintereinander, wenn's interessant genug ist. Wenn nicht, oder wenn mir der Lesestoff ausgeht, steht noch Folgendes an:

    "F" Band 1
    http://www.amazon.de/VOL-1-English-Edition-Rokuda-Noboru-ebook/dp/B00V6623RA
    Die "From zero to hero"-Geschichte eines Formel-1-Rennfahrers (deswegen "F"). Ich weiß nicht mehr genau, was mich an diesem Titel interessiert hat, wahrscheinlich der Rennsport. Mal sehen, ob es den schon im ersten Band gibt.

    "Toutes Nos Condoléances" (zu Deutsch: "Unser herzliches Beileid")
    http://www.amazon.fr/Toutes-nos-condoléances-Tobio-Mizuno-ebook/dp/B00VFWPANO/
    http://www.amazon.fr/Toutes-nos-condoléances-Tobio-Mizuno-ebook/dp/B00VFWPD72/
    Die Geschichte einer Familie, die ein Bestattungsinstitut führt. Bzw. die Geschichte des Sohnes, der von dieser Arbeit alles andere als begeistert ist. Lasst mich raten: er wird sich damit abfinden.
    Das Thema mag makaber sein, uninteressant ist es aber nicht. Der Bestatterblog macht's vor.

    "Manabu"
    http://www.amazon.fr/Manabu-Vol-1-YOSHI-Masako/dp/B00E3KQ9SA/
    http://www.amazon.fr/Manabu-Vol-2-YOSHI-Masako/dp/B00E3KQ9W6/
    Zur Abwechslung mal ein kitschiger Oldschool-Shoujo. Es soll hier um - wer hätt's gedacht? - Freunde, Familie und die große Liebe finden. Mal sehen, vielleicht ist es ja so ähnlich wie "Here is Greenwood", dann hat sich der Kauf gelohnt.

    "Kimagure Orange Road"
    http://bit.ly/1KuHAfM
    Neben Rumiko Takahashis "Urusei Yatsura" einer der Romcom-Klassiker. Ich war eigentlich eher hinter "Urusei Yatsura" her, aber hier kam ich besser ran.

    Tja, das sollte dann wohl für die Nacht reichen. Vielleicht ist für jemanden von euch hier was dabei, und wer Fragen zum Lesen und/oder zur Beschaffung in digitaler Form hat, kann mich ruhig fragen. Einfach hier kommentieren, ich lese mit.

    Ansonsten viel Spaß beim Lesen euch allen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So, hallo, alle miteinander! Ich bin euch allen wahrscheinlich unbekannt, freue mich aber trotzdem, hier dabei zu sein. Hierher gefunden habe ich durch einen "Rekrutierungspost" von Lena - wobei sie eigentlich jemand anderen wollte. Ich fand die Aktion interessant, wollte mitmachen und hier bin ich nun. Ich bin männlich und gehe auf die 30 zu, mehr müsst ihr zu meiner Person nicht wissen. :)

      Im Gegensatz zu euch allen werde ich die Manga, die ich mir für heute ausgesucht habe, nicht in Papierform, sondern in der digitalen Ausgabe lesen, deshalb gibt es keine Fotos von hübsch aufgereihten Bänden, sondern nur einen Haufen Links. Seht es mir bitte nach, schließlich ist digital sehr bequem, wenn es um Titel geht, die bisher nur in den USA oder in Frankreich erschienen sind, und die sind bei mir heute in der Überzahl.

      Was lese ich denn genau?

      Los geht's mit "Die Stadt, in der es mich nicht gibt" Band 4 und 5.
      http://www.amazon.de/Die-Stadt-mich-nicht-gibt/dp/3842012039/
      http://www.amazon.de/Die-Stadt-mich-nicht-gibt/dp/384201676X/
      Eigentlich ist es ein recht spannender Titel, aber diese beiden Bände habe ich schon länger aufgeschoben und wollte sie heute nachholen. Es handelt sich um einen Zeitreise-Thriller, bei dem es dem Protagonisten darum geht, den Mörder seiner Mutter zu finden und gleichzeitig mehrere Kindermorde zu verhindern. Ist durchaus lesenswert, auch wenn der Titel nicht voll und ganz überzeugt.

      Weiter geht's mit "Barakamon" Band 8
      http://www.amazon.com/Barakamon-Vol-8-Satsuki-Yoshino/dp/0316340375/
      Hier mal ein Titel, der es bisher nur in die USA geschafft hat. Er handelt von einem jungen, aufstrebenden Kalligraphen (googlet das Wort bei Bedarf), der aufgrund eines Vergehenes von seiner Familie auf eine kleine, weit entfernte Insel geschickt wird. Was als Verbannung beginnt, entwickelt sich bald zu einem herzlichen Miteinander voller Lacher - meist auf Kosten des lebensunerfahrenen Stadtmenschen.
      In Band 8 soll es mehr um den Ernst des Lebens gehen, hoffentlich wird es nicht langweilig. War es bisher nämlich nicht.

      Löschen
    2. Schön, dass du dabei bist! Die Stadt, in der es mich nicht gibt und Barakamon kenne ich beide bereits als Anime, der Rest sagt mir leider gar nichts und mein Französisch reicht auch nicht aus, um französische Mangas lesen (und wirklich genießen) zu können. Ich wünsche dir viel Spaß!;)

      Löschen
    3. Lässt die Story nach oder hatte dich der Manga von anfang an nicht soooo gepackt @Die Stadt in der es mich nicht gibt

      Löschen
    4. Beides, würde ich sagen. Vor allem stört es mich, dass die Reruns, die anfangs recht gut gehandhabt werden, plötzlich nur noch eine frei einsetzbare, bequeme Zusatzfähigkeit sind. Aber das ist Jammern auf hohem Niveau.

      Löschen
    5. Mmmmh, dann lass ich mich mal überraschen, bisher mag ich ja den Stil und die Reihe ist mit 5 Bänden ja übersichtlich :)

      Löschen
    6. *Vorerst* 5 Bänden. Nächsten Monat gibt's Nr. 6...

      Löschen
  7. 18:15
    Nach einer spontanen Umentscheidung geht es bei mir los mit Barakamon. Und das Erste, das mir auffällt, ist ein ziemlich abrupter Wechsel des Zeichenstils: http://i.imgur.com/Z27FujH.png

    AntwortenLöschen
  8. 18:19
    Nach einer spontanen Umentscheidung geht es bei mir los mit Barakamon. Und das Erste, das mir auffällt, ist ein ziemlich abrupter Wechsel des Zeichenstils: http://i.imgur.com/Z27FujH.png

    AntwortenLöschen
  9. 18:19
    Nach einer spontanen Umentscheidung geht es bei mir los mit Barakamon. Und das Erste, das mir auffällt, ist ein ziemlich abrupter Wechsel des Zeichenstils: http://i.imgur.com/Z27FujH.png

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oha! :O Da ist ja wirklich ein gewaltiger Unterschied zum Anfang, in den ich mal reingeblättert habe... ist das jetzt einfach plötzlich so?

      Löschen
    2. Ja. Band 7 sah noch so aus: http://i.imgur.com/k3cgTv0.png

      Der Anime geht übrigens bis Ende Band 6, danach kommt noch einiges an Story.

      Löschen
    3. Das ist ja wirklich seltsam... falls es mal auf Deutsch rauskommt, werde ich mir überlegen, es zu lesen.

      Löschen
  10. Huhu Lena,

    also ich bin auch schon mal da *hehe* Hier: http://meine-welt-voller-welten.blogspot.de/2016/01/update-post-manga-lesenacht-3.html#more

    Du hast dir ja ein paar interessante Mangas herausgesucht, vor allem genau das Cover vom ersten "March Story" Band habe ich schon an einem Manga Monday vorgestellt. *aaaah* Und jetzt liest du es einfach!! Ich bin echt gespannt wie es dir so gefällt. =D
    "Noragami" everywhere! xD
    Lalala kannte ich bis eben noch null und deswegen bin ich auch da auf deine Meinung gespannt. Wie eigentlich bei jedem anderen Manga auch. =') Also schon mal viel Spaß beim Lesen! ♥

    Liebe Grüße
    Leni =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huu Leni,

      schön, dass du da bist! ♥ Genau durch deinen Post zum Manga Monday bin ich überhaupt erst auf March Story aufmerksam geworden. Es fiel mir in der Buchhandlung einige Tage später in die Hände und ich hab den ersten Band dann einfach mal spontan mitgenommen.

      Ich wünsche dir auch viel Spaß und schaue gleich vorbei! ;)

      Löschen
    2. Bin natürlich auch wieder total gerne dabei. =)) ♥ Das sind dann immer die Momente, die man richtig cool findet am Bloggen. Wenn man tatsächlich jemanden dazu bringen konnte, sich auch etwas anzuschaffen oder es sich überhaupt durchzulesen. So cool! =D

      Löschen
    3. Ja, nicht wahr? Wenn man liest, dass sich jemand nur wegen deiner Rezi oder deinem Tipp etwas kauft, ist das ein kleiner Triumpf, der das Herz höher schlagen lässt. ♥

      Löschen
  11. Hallo Lena,

    mein Update Post hat einen anderen Link

    hier ist er:
    http://kaminzimmerchen.blogspot.de/2016/01/update-post-manga-lesenacht.html

    Liebe Grüße
    Franziska

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, entschuldige! Das wird umgehend geändert! :)

      Löschen
  12. http://derzauberkasten.blogspot.de/2016/01/updatepost-manga-lesenacht.html

    <<< Updatepost \°u°/

    AntwortenLöschen
  13. 19:31
    Nach einem schnellen Abendessen und einem Besuch bei den anderen Teilnehmern (viel Spaß allen, denen ich keinen Kommentar hinterlassen habe) geht es jetzt weiter (diesmal mit Account, damit Google meine Kommentare nicht wegfiltert :D ) mit der "Stadt, in der es mich nicht gibt". Bin mal gespannt, ob der Autor noch was mit den Reruns macht oder ob sie immer mehr zu einer bequemen Fähigkeit verkommen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Wie immer" bringt dir nicht viel, oder?
      Na ja, diesmal war es tatsächlich ernster als sonst. Hiroshi musste zur Berufsberatung und es gab eine Beerdigung, die dann auch ziemlich viel Platz eingenommen hat. Alles in allem aber wirklich so wie immer: mäßig witzig, Sensei zieht wie immer die Arschkarte und lernt nebenbei was fürs Leben.

      Löschen
    2. Oh, das hört sich ja wirklich ernster an. Meist ist Barakamon ja eher locker-fluffig und lustig, nur ab und zu mal ernster...

      Löschen
  14. Hey,
    jetzt bin ich auch da!
    http://crashies-wonderland.blogspot.de/2016/01/manga-lesenacht.html

    :) Leider ohne eigenen Laptop, daher gucke ich mir eure Beiträge erst morgen an! Werde aber versuchen, ein paar Updates zu posten.

    LG Alica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu, wirst direkt verlinkt. Kein Problem, aber schade, dass du dann nicht so aktiv dabei bist. :)

      Löschen
  15. Huhu!

    Nach vielen, vielen Startschwierigkeiten, bin ich jetzt auch mit am Start!
    http://minniesbuecherwelten.blogspot.de/2016/01/manga-lesenacht-22012016.html
    Ich habe zwar eigentlich 7 Manga hier liegen, aber werde wohl nur drei davon lesen.. irgendwie ist mir entgangen, dass ich noch ungelesene Manga im Regal stehen hatte, als ich gestern Nachschub geholt habe haha

    Alles Liebe
    Minnie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du wirst auch fix verlinkt und dann schaue ich bei dir vorbei! ;)

      Löschen
    2. Weil ich es gerade sehe Lena! Tokyo Ghoul Band 10 liegt auch auf dem Stapel neben mir haha! :D

      Löschen
    3. Oh, das ist ja ein lustiger Zufall! :D Band 11 habe ich auch schon bereitliegen.

      Löschen
    4. Ich auch :D Liegt auch neben mir hahaha

      Löschen
    5. Ach wie cool! :D Ich finde das Backcover von Band 11 ja so cool mit Shiro und Kuro drauf! Freue mich aber besonders auf Band 12 - kennst du das Cover schon? Uta ♥

      Löschen
  16. Lena, ich verstehe dich total! xD Ich komme bei Lesenächten auch immer so super (nicht) zum Lesen. =D Gerade stecke ich ungefähr im 2. Kapitel von meinem ersten Band. *lach* Hab mich wohl hier und da ein wenig ablenken lassen. =') Schön, dass dir der erste Manga schon gleich so gut gefallen hat! =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schlimm ist das. :D Liest du denn jetzt eigentlich Dawn of Arcana oder hast du dich umentschieden?

      Löschen
    2. Ich bin auch noch beim zweitem Kapitel... Man lässt sich bei Lesenächten immer ablenken.

      Löschen
    3. Also ich lese gerade Dawn of Arcana. Einfach weil's so toll ist. ♥ (Schleichwerbung ... Schleichschwärmen? xD)
      Marianne, das ist so witzig. xD Bist du auch noch bei Dawn of Arcana? =D

      Löschen
    4. Ja... Ich bin auch noch bei 'Dawn of Arcana' :D

      Löschen
    5. Haha, ich wollte vor einer Stunde meinen zweiten Manga lesen und habe noch nicht einmal angefangen. XD

      Löschen
    6. Sind wir nicht wieder schnell vorangekommen alle? =D *Lach* War aber auf jeden Fall wieder lustig. =)

      Löschen
    7. Wieso war? Jetzt fängts doch erst richtig an! ;D

      Löschen
  17. Eine sehr gute Entscheidung hast du da gerade getroffen x3 hast du eigentlich schon einen Charakter aus TG, der dir wirklich gut gefällt? (bei mir ist es Juuzou (ich liebe durchgeknallte Leute), Uta und Ayato x3)

    lG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ich mag Touka, Juuzou, Uta und diesen Nishiki (so heißt er glaube ich)

      Löschen
  18. 21:29
    Nach unvorhergesehenen Ablenkungen wie Anrufen, Streitschlichten und Internetausfall habe ich jetzt Band 4 der Stadt Ohne Mich durch. In Band 4 ist diesmal ein kompletter Handlungsabschnitt drin. Es gibt einen neuen Rerun und Satoru versucht wieder, Kayo zu retten, allerdings nicht mehr kopflos.
    Sehr schön ist auch, dass der Autor den Leser nicht an der Hand führt - er lässt diesen Teil der Geschichte einfach auslaufen, ohne Cliffhanger, ohne ominöse Erzählerstimme und trotzdem wissen wir Leser, dass das noch nicht alles war. Schön, so was. Gleich mal ran an den nächsten Band.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt echt gut. Mach mir den Manga doch nicht so schmackhaft! XD

      Löschen
    2. Wieso, weil er so teuer ist? Genau deswegen lese ich ja die digitale Ausgabe. Die sieht auf einem Tablet recht gut aus (Telefonbildschirme sind leider zu klein) und kostet ein Stück weniger.

      Fun fact: Der Übersetzer dieses Mangas heißt Gandalf Bartholomäus und das ist wirklich sein richtiger Name: http://www.gandalf-bartholomaeus.com/#lang-de

      Löschen
    3. Einmal weil er teuer ist und weil ich schon so viele laufende Reihen habe und noch so viele andere anfangen möchte. :'( Als Schülerin hat man ein - sagen wir mal - begrenztes Budget

      Lol, das ist ja echt witzig! Wirklich interessanter Name, aber ich bin auch froh, dass ich nicht so heiße und von jedem gefragt werde, ob ich wirklich so heiße...

      Löschen
    4. Nach der Schule wird's leider nicht besser. Die Berufsausbildung, ob nun Studium oder Lehre, frisst neben Geld auch noch Zeit, will aber irgendwie finanziert werden. Also arbeitet man nebenbei, das aber auch wirklich nebenbei, man braucht die Zeit schließlich für Schule und Lernen. Viel springt da nicht raus. Und als Angestellte hat man auf einmal viele Ausgaben, mit denen man sich vorher gar nicht so sehr hat rumschlagen müssen. Als Selbstständige oder Freiberuflerin umso mehr. Man macht dann aus der Not eine Tugend und lernt zu verzichten.

      Damit's nicht allzu negativ wird: Auch Band 5 der "Stadt" fängt gut an und liest sich angenehm. In der Story ist es gerade ruhig und es vergeht ungewöhnlich viel Zeit ohne einen Sprung. Mal sehen, wie es weitergeht.

      Löschen
    5. Hmmm... ja da hast du wohl recht... :/

      Löschen
  19. 00:01
    Habe jetzt auch Band 5 der "Stadt" durch. Diesmal war's relativ heiter bis zum Schluss, der einen dann mit einer Wendung überrascht. Die wird allerdings schon vorher angekündigt, ich weiß nicht, wieso. Trotzdem hat's Spaß gemacht.

    Jetzt noch eine kleine Pause und dann nehme ich die Franzosen in Angriff. Wahrscheinlich die Bestatter, da hat sich TheReal Kaisu für interessiert und vielleicht hilft ihr eine Lesermeinung.

    AntwortenLöschen
  20. 00:38
    Band 1 von "Toutes nos Condoléances" ist gelesen und ich bin positiv überrascht.
    Da geht es um einen jungen Mann, der so ziemlich widerwillig das Familiengeschäft, ein Bestattungsinstitut, übernimmt. Er hatte schon seit seiner Schulzeit mit einem enormen Imageschaden zu kämpfen, deswegen wollte er um jeden Preis kein Bestatter werden. Die Eingangsprüfung seiner Wunsch-Uni hat er aber dreimal in Folge verhauen (in Japan gibt es diese Prüfungen nur einmal pro Jahr, er hat also drei Jahre seines Lebens sozusagen verbraucht) und musste sein Versprechen gegenüber der Familie einlösen. Und so kümmert er sich um Hinterbliebene und um einen reibungslosen Ablauf des Begräbnisses. Die Menschen, auf die er dabei rifft, sind sehr unterschiedlich und um die geht es, bzw. um deren Umgang mit dem Tod ihrer Nächsten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Story ist teilweise episodisch, sprich, natürlich gibt es jedes Mal einen anderen Todesfall, aber die Geschichte ist auch chronologisch erzählt und manche Figuren treten in späteren Kapiteln wieder auf. Der Zeichenstil erscheint primitiv, aber man kann sich an ihn gewöhnen.
      Mir hat das gut gefallen: die Episoden sind ziemlich lebensnah, ich hatte bei keiner trauernden Familie das Gefühl, da wäre etwas unrealistisch oder weit hergeholt. So ganz todernst ist das auch nicht, es gibt ab und zu eine kleine Auflockerung, aber insgesamt ist das natürlich ein ernster Manga, über dem man ein-zwei Stunden mit Nachdenken verbringen kann.

      Löschen
    2. Und damit ist diese Lesenacht für mich zu Ende. Ich habe weniger geschafft als ich mir vorgenommen hatte, aber Quantität ist nicht alles.

      Da waren noch ein paar Fragen zu beantworen. Mal sehen:

      1) Welcher Manga hat dir heute am besten gefallen (Highlight)?

      Da schwanke ich zwischen der Stadt Ohne Mich und den Bestattern. Letztere haben mich überrascht, also würde ich dann doch die nennen.

      2) Hat dich heute ein Manga enttäuscht? Wenn ja, welcher?

      Keiner der Titel hat mich enttäuscht.

      3) Hast du durch die heutige Lesenacht ein paar neue Mangas bei einem anderen Teilnehmer entdeckt?

      Ja, "Devil from a Foreign Land" bei An Chan. Dass es einen neuen Kaori Yuki gibt, wusste ich bisher noch nicht.

      4) Welches war das schönste Mangacover bei der heutigen Lesenacht? (Egal, ob ihr ihn selbst gelesen habt oder ein anderer Teilnehmer)
      Da muss ich länge überlegen (kein Cover spricht mich wirklich an), aber am ehesten hat mir das Cover von Dawn of Arcana gefallen.

      Und nun gute Nacht allen, die noch länger aufbleiben.

      Löschen
  21. Das Klingt ein bisschen wie der Gedanke einer 'Der Tatortreiniger' (tolle Serie!!) Ich mag sowas echt gerne!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die beiden sind durchaus vergleichbar.

      Löschen
  22. So, nachdem alle gut ausgeschlafen sind, ein wenig Feedback.

    Wie schon vor dem Start vermutet, könnte die Komponente "gemeinsam" noch verbessert werden, wenn man eine Plattform findet, auf der Kommunikation in Echtzeit möglich ist. Irgendein Chatroom oder eine Konferenz mit einem Messenger (Skype und ICQ konnten so was) oder gleich Voicechat (Teamspeak, Skype, Mumble etc.). Ein Blog ist wenig geeignet, selbst wenn jeder einen eigenen Artikel anlegt. Ihr habt es bestimmt auch selbst gemerkt - es wird bei mehr als drei-vier Teilnehmern schnell unübersichtlich und es dauert einfach seine Zeit, bis man mal bei jedem vorbeischaut und vielleicht auch kommentiert, und dann bekommt man selbst Kommentare und antwortet...

    Es müssen aber natürlich auch alle zu dieser Art von Kommunikation bereit sein, gerade der Voicechat z. B. ist eine große Hürde - nicht jeder spricht gerne vor anderen. Wenn man deswegen nicht von den Blogs als Kommunikationsplattform weg will, dann ist das nur verständlich und dann kann man da auch nichts machen. Außer vielleicht die Teilnehmerzahl beschränken, aber die Idee verwerfen wir besser gleich.

    Ich muss allerdings auch zugeben, dass Blogs als Plattform auch ihre Vorteile haben, z. B. kann man ausführlicher schreiben und kann über das Gelesene oder die Meinungen der anderen nachdenken. Auf die Schnelle würde ich diesen Schrieb hier nämlich auch nicht formulieren können. Und hey, hier sind Buchleser versammelt, die haben bestimmt mehr zu sagen als "Joaaa, war gut." :)

    Und es hat ja auch so Spaß gemacht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Voice Chat fände ich zu ablenkend. Mir wäre da eine Chatgruppe ganz recht. Bei Fb oder Skype oder so, wo eh schon viele angemeldet sind. Aber so mit den Blogs ist es achon unübersichtlich :-)

      Löschen
    2. Ich kann absolut nachvollziehen, warum du andere Alternativen für ein gemeinsames Lesen vorschlägst. Voice Chat, Skype etc finde ich da viel zu ablenkend (ständige Gespräche im Hintergrund führen ja nicht gerade dazu, dass man sich gut aufs Lesen konzentrieren kann)und wie du bereits sagtest - nicht jeder ist dazu bereit das zu machen. Zumal es ja auch minderjährige Teilnehmer gibt, die vllt auch nicht besonders gerne mit Fremden über solch eine Plattform kommunizieren möchten. Für mich würde so etwas wohl auch eher Stress bedeuten und daher für mich keinen Spaß mehr bedeuten...

      Ja, ich fand es auch unübersichtlich und in einem Chatroom ist es natürlich praktisch in Echtzeit zu kommunizieren. Allerdings darf man dabei auch nicht vergessen, dass ich Bloggerin bin, der Blog ist mein Medium und deshalb lasse ich natürlich eine Lesenacht auch auf meinem Blog stattfinden. Dabei kann ich mir dann meine lieben Bloggerkollegen schnappen, sie schnell erreichen und jeder kann mitmachen. Dadurch werde ich auch selbstverständlich meine Lesenächte auch weiterhin auf meinem Blog stattfinden lassen. Sinn und Zweck dieser Aktion ist ja gerade, eine Lesenacht auf meinem Blog zu veranstalten, nicht mich in einem Chatroom oder Forum auszutauschen. ;) Wir Blogger veranstalten auch häufig normale Lesenächte, das Prinzip habe ich mir also nicht selbst ausgedacht und du kritisierst hier somit eine alteingesessene Bloggertradition - wenn man es so nennen möchte. :D Das finde ich nicht schlimm, zeigt mir aber, dass eine Lesenacht auf einem Blog vllt einfach nicht ganz das Richtige für dich ist?

      Schön finde ich aber, dass es dir trotzdem Spaß gemacht hat! Vllt machst du ja irgendwann noch mal mit oder findest eine bessere Art und Weise für dich, die dir mehr liegt. Hat mich sehr gefreut, dich als einzigen ohne Blog dabeizuhaben! :)

      Liebe Grüße und einen schönen Restsonntag!
      Lena

      Löschen
    3. Nun, ich habe zum ersten Mal bei so einer Aktion mitgemacht, deshalb hatte ich naiverweise angenommen, dass es letzten Endes darum geht, neue Bücher (in diesem Fall Manga) kennenzulernen, nicht neue Leute, und hatte deshalb einen schnelleren, gezielteren Austausch darüber für eine gute Idee gehalten. Aber an Traditionen und an einem funktionierenden System will ich natürlich nicht rütteln. :)

      Dabei verbleiben wir am besten auch. Wie gesagt, es hat funktioniert, es hat Spaß gemacht, also was soll's.

      Irgendwann demnächst schreibt man sich hoffentlich wieder bei einer Lesenacht - und keine Sorge, ich bekomme dank RSS schon mit, wenn eine stattfindet.

      Löschen
    4. Den ein oder anderen neuen Manga habe ich bisher dann doch über die Lesenacht für mich entdeckt. Ich würde mich echt freuen, wenn du irgendwann mal wieder dabei bist. ;)

      Liebe Grüße,
      Lena

      Löschen
  23. Sooo... bei mir war das nicht ganz so erfolgreich. Ich war einfach zu müde, hab aber immerhin 2 1/2 Bände geschafft. :) Und leider wares von mir schlecht geplant, meinen Laptop zu vergessen und meinen Freund nicht dauernd von seinem scheuchen zu können, weil er Fußball gucken wollte... >.<
    Aber beim nächsten Mal bin ichnach Möglichkeit wieder dabei und plane das dann besser. Jetzt weiß ich ja, wie es abläuft! ;)
    Die anderen Beiträge habe ich teilweise schon besucht, werde die restlichen aber noch nachholen am Sonntag! :3

    LG Alica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu, sorry für die recht späte Antwort. ;)

      Beim nächsten Mal einfach etwas besser planen und ich habe ebenfalls nur 2 1/2 Mangabände geschafft. War insgesamt sowieso eher sehr gesprächslastig, der Abend. XD

      Liebe Grüße,
      Lena ♥

      Löschen
  24. Hallo Lena,

    sorry :l habe die Manga Lesenacht total verpennt :l Bei mir gings Freitag drunter und drüber und zum lesen bin ich absolut nicht gekommen :( hatte mich schon so drauf gefreut.

    Liebe Grüße,
    Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Alex,

      macht ja nichts, aber schade ist es trotzdem. :)
      Vllt beim nächsten Mal wieder. ;)

      Liebe Grüße,
      Lena ♥

      Löschen