Samstag, 14. Mai 2016

[Lesenacht] Manga-Lesenacht #5 ♥ Update Post ♥


 
Hey, meine lieben Dangofreunde! ♥

Heute findet wieder eine Manga-Lesenacht auf unserem Blog statt! Sie beginnt heute um 19:00 Uhr mit offenem Ende. Lesen dürft ihr alles, was ihr wollt - hauptsache, es ist ein Manga/ Comic etc! :D

Es wird so ablaufen, dass ihr mir am Anfang der Lesenacht die Links zu euren Update-Posts schicken und schon mal vorstellen könnt, was ihr lesen werdet. Danach können unregelmäßige Updates gepostet und fleißig kommentiert werden! Wer keinen Blog hat, kann gerne trotzdem mitmachen, indem er seinen Lesefortschritt in den Kommentaren festhält und dort fleißig mitdiskutiert, also schaut einfach mal öfter in die Kommentare, was dort noch so für Updates kommen. ;)


Teilnehmer
  • Lena @ Awkward Dangos
  • Bianca @ Prowling Books (Update Post)
  • Baphomehmet (ohne Blog)

Schickt mir doch bitte einen Link zu euren Posts, damit ich alles hier verlinken kann.

Ich werde dann unregelmäßig Updates schreiben und freue mich schon auf eure Berichte! Teilt mir auch bitte hinterher mit, wie viele Mangas ihr geschafft habt und optional wie viele Seiten insgesamt (nehmt einfach die angegebene Seitenzahl aus dem Internet). Außerdem habe ich  ein paar Fragen für euch, die ihr am Ende der Lesenacht (gerne auch am nächsten Tag noch) beantworten könnt. :)


Fragen

1) Welcher Manga hat dir heute am besten gefallen (Highlight)?

2) Hat dich heute ein Manga enttäuscht? Wenn ja, welcher?

3) Hast du durch die heutige Lesenacht ein paar neue Mangas bei einem anderen Teilnehmer entdeckt?

4) Welches war das schönste Mangacover bei der heutigen Lesenacht? (Egal, ob ihr ihn selbst gelesen habt oder ein anderer Teilnehmer)


Ansonsten möchte ich die Lesenacht wie immer eher frei und ungezwungen, ohne Aufgaben, halten. Lesen soll schließlich Spaß machen und durch stündliche Aufgaben kommt man doch ziemlich aus dem Lesefluss. ;)

Im Laufe des Tages stelle ich dann noch die Mangas vor, die ich lesen werde, und heute Abend gibts dann natürlich die Updates.


Leseplanung


Heute habe ich mir vier Mangas rausgesucht, die ich gerne lesen würde. Mal sehen, ob ich alle vier schaffe oder vielleicht doch etwas anderes lese.


Updates

18:50 Uhr

Huch, es ist ja schon Zeit für die Lesenacht! :O Ich war den ganzen Tag unterwegs auf der Suche nach einem neuen Bücherregal und habe dabei ganz die Zeit vergessen! :D Leider haben sich für heute noch weniger Teilnehmer gemeldet, aber das macht ja nichts. Wird es halt ein kleiner, feiner Kreis. Oder eher ein... äh... Dreieck. XD

Ich werde mal schnell meine Leseplanung für heute Abend fertigstellen und dann lesen wir uns gleich! Willkommen bei der 5. Manga-Lesenacht. :)

19:10 Uhr

Momentan bin ich noch etwas beschäftigt mit Kommentaren und den letzten Vorbereitungen, dann wird es aber losgehen mit Dusk Maiden of Amnesia 04.

21:25 Uhr

Oh man, sorry dass ich so lange nichts von mir habe hören lassen! :( Mein lieber Papa hat mir nur angeboten, mein neues Regal schon heute aufzubauen und ich habe dann halt mitgeholfen und bis gerade eben noch Möbel gerückt. :O Jetzt bin ich aber wieder für euch da und schaue schnell mal bei euch vorbei!

21:50 Uhr

Okay, also wie gesagt: Ich lese gerade Dusk Maiden of  Amnesia Band 04 und wie Bianca habe ich mittlerweile auch nebenbei den ESC laufen. Um euch nicht zu spoilern, bekommt ihr jetzt  die Inhaltsangabe zu Band 01 dazu.^^

Cover: Kazé
Inhalt: Um alte, ungenutzte Gebäude ranken sich sehr oft Geistergeschichten. Nichts Neues, denkt sich Teiichi, während er seine Schule erkundet. Als er dabei plötzlich dem Geist eines toten Mädchens begegnet, ist er - nun ja - überrascht. Das Geistermädchen Yuko ist darüber hinaus weder durchsichtig noch angestaubt. Ganz im Gegenteil: Sexy und verführerisch ist sie. Die Erinnerung an ihren Tod hat sie jedoch verloren und ist seitdem in der Schule, dem Ort ihres Dahinscheidens, gefangen. Zusammen machen sich die beiden daran, das Rätsel um Yukos Vergangenheit zu lüften. (Quelle: Amazon)

23:30 Uhr

Ich bin dann doch wieder ziemlich abgelenkt worden und habe bis jetzt nur einen einzigen Manga geschafft. :/ Band 04 war aber wieder total spannend, gruselig und irgendwie auch süß. Ich kann die Reihe nur empfehlen. Ich werde jetzt nochmal eine Runde machen und mir dann einen zweiten und letzten Manga für heute rauspicken.

23:40 Uhr

Runde beendet und ich habe mich als nächsten Manga für Seraph of the End 01 entschieden. Hierzu habe ich bereits den Anime gesehen und fand die Story sowie die Charaktere eigentlich ganz cool, nur die Umsetzung als Serie war nicht so toll und sie hatte einige Längen. Ich wollte aber unbedingt dem Manga noch eine Chance geben, denn ich finde, das Original ist halt doch immer irgendwo besser.

Cover: Kazé
Inhalt: Der Ausbruch einer verheerenden Epidemie hat weltweit Tod und Verderben gebracht und fast alle Erwachsenen dahingerafft. Kurz darauf erscheinen Vampire aus dem Chaos und versklaven die übrig gebliebenen Waisenkinder. Auch Yuichiro und Mikael dienen fortan als Blutspender in der unterirdischen Stadt der Vampire. Yuichiro gelingt die Flucht aus diesem Höllenloch, doch der Preis dafür ist hoch und verändert sein Leben für immer. (Quelle: Amazon)

23:50 Uhr

Ich wollte noch kurz auf meinen kleinen Blogsale aufmerksam machen. Dort verkaufe/ vertausche ich ein paar Bücher und Mangas. Ihr findet ihn in der linken Sidebar. Jetzt lese ich aber wirklich weiter. :D

01:05 Uhr

Wow, doch schon ziemlich spät. Habe meinen zweiten Manga für heute beendet und da eine Review zu Seraph of the End in meiner Abstimmung mit am meisten gewünscht wird, folgt die Tage auch eine Review dazu. Ich finde den Manga auf jeden Fall besser als den Anime und den Zeichenstil sehr hübsch, aber ist nichts Besonderes. Mehr verrate ich aber noch nicht.^^

Für mich neigt es sich so langsam dem Ende zu. Zwei Mangas habe ich heute geschafft und möchte jetzt auch gerne ins Bett. Einen letzten Abstecher zu Bianca mache ich aber noch. :P

01:10 Uhr

Rundgang abgeschlossen. Ich werde mich dann jetzt auch mal ins Bett verkrümeln. Morgen folgt noch die obligatorische Zusammenfassung und meine Beantwortung der Fragen (dieses Mal hoffentlich pünktlich). Gute Nacht, ihr Lieben! :)


Das Ergebnis des Chaos

Es war bestimmt die ruhigste Manga-Lesenacht aller Zeiten, weshalb die Bezeichnung "Chaos" hier gar nicht mehr passt. Leider war ich auch durch mein neues Bücherregal sehr abgelenkt, aber es hat trotzdem Spaß gemacht.

  • Ich habe gerade einmal 2 Mangas geschafft.
  • Bianca hat 4 ihrer vorgenommenen Mangabände gelesen, obwohl sie abgelenkt war.
  • Baphomehmet hat 3 Bände abgehakt, davon wieder 2 sehr dicke Bände (insgesamt über 800 Seiten!)

Insgesamt bin ich etwas unzufrieden, weil ich vorhatte noch viiieeel mehr zu lesen und meinen SuM etwas zu reduzieren... Vllt klappt es beim nächsten Mal ja besser. :) Ich habe nämlich eine weitere Lesenacht für den 28. Mai geplant und hoffe, dass sich dieses Mal wieder mehr Teilnehmer finden werden. Infos folgen aber noch in einer offiziellen Ankündigung! ;)


Meine Antworten

1) Welcher Manga hat dir heute am besten gefallen (Highlight)?
Definitiv Dusk Maiden of Amnesia 04. Ich kann einen neuen Band sowieso immer kaum erwarten, weil ich endlich wissen möchte, was es mit Yuko auf sich hat...

2) Hat dich heute ein Manga enttäuscht? Wenn ja, welcher?
Nein, mich hat kein Manga enttäuscht.

3) Hast du durch die heutige Lesenacht ein paar neue Mangas bei einem anderen Teilnehmer entdeckt?
Mein Interesse für Gipfel der Götter ist geweckt worden und Bianca hat zwei Reihen weitergelesen, die mich auch sehr interessieren, nämlich Tiara und Kiss of Rose Princess.

4) Welches war das schönste Mangacover bei der heutigen Lesenacht? (Egal, ob ihr ihn selbst gelesen habt oder ein anderer Teilnehmer)
Hmmm... bei mir ist es Dusk Maiden of Amnesia. Bei Bianca fand ich das Cover von Lalala Hallelujah 02 sehr schön.



Also dann! Bis zum nächsten Mal. Es hat mir wieder Spaß gemacht mit euch! ;)

Eure Lena ♥♥♥

Kommentare:

  1. So viel zum Thema, dass ich das nächste Mal dabei sein kann...
    Bin leider den ganzen Abend bis nachts um 1 Uhr oder so bowlen :/
    Wir brauchen wohl also noch einen Versuch ;)

    Dir und den anderen Teilnehmern nachher ganz viel Spaß :)

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wirklich schade, aber heute habe ich mir wohl einen echt schlechten Tag ausgesucht :/

      Löschen
  2. Ich freu mich und bin noch fleißig am Gas geben, damit ich um 19 Uhr dabei bin! Ich poste auch gleich meinen Updatepost und habe es mal bei Facebook geteilt, vielleicht findet sich ja noch ein Mangaliebhaber, der heute Zeit hat! ♥

    Bis später :-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und hier ist auch schon mein Updatepost =^.^=

      *klick*

      Löschen
    2. Das wäre schön, wir sind ja heute echt wenige. :(

      Ist verlinkt!

      Löschen
    3. Ahhh, deine Mangawahl! =D Ich muss jetzt aber wirklich mal mit "Hiyokoi" anfangen, schon so viele Teile '-'
      "Seraph of the end" sieht klasse aus, das gucke ich mir mal näher an. Vielleicht wäre das auch was für meinen Freund, der hat ja auch schon "Tokyo Ghoul" total für sich entdeckt. =D

      Ich wünsche dir viel Spaß! ♥

      Löschen
    4. Oki! Ich habe meinem Freund den Manga gezeigt und er hat ihn tatsächlich vor zwei Tagen entdeckt. Nur ist er sich unsicher. Könntest du vielleicht im Laufe der Lesenacht ein Foto von innen machen? =D ♥

      Löschen
    5. Oh, das tut mir sehr leid, aber man darf generell keine Fotots von inneren Mangaseiten im Internet und auf dem Blog hochladen. Dafür kann ich angezeigt werden. :'D

      Wenn du auf diesen Link klickst, kannst du aber bei Google Bilder zahlreiche Bilder vom Innenleben sehen:

      https://www.google.de/search?q=owari+no+seraph&client=firefox-b&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjwxO3ypdrMAhUQrRQKHZi0D5MQ_AUIBygB&biw=1680&bih=917#tbm=isch&q=owari+no+seraph+manga

      Löschen
    6. Ich habe damals bei Kazé und Tokyopo nachgefragt, man darf =D Die haben meine Rezis da auch gesehen, das Copyright ist unten angegeben, aber Fotos waren mir erlaubt zu machen :3

      Löschen
    7. Oh echt? ich habe bisher immer nur gehört das dürfe man nicht. :O Tokyopop wurde auch mal auf deren Tumblr Blog gefragt, ob der Verlag die Farbseiten eines Mangas zeigen könnte, und die meinten das würden sie nicht machen, weil sie davon keine Fotos ins Internet stellen möcten. Komisch, das Ganze...

      Löschen
    8. Es kommt letztendlich darauf an, mit welcher Absicht die Fotos oder Scans ins Netz gestellt werden. Wenn sie einer Besprechung dienen (z. B. sollen die Bilder eine Aussage verdeutlichen oder als Beispiel für den Zeichenstil dienen), dann dürfte der Verlag eigentlich nichts dagegen haben. Natürlich sollte man den Verlag baldmöglichst informieren und wenigstens das Copyright angeben.

      Dass der Verlag sich weigert, Inhalte zu zeigen, ist nur natürlich. Er hat schließlich die Rechte daran und wenn es einen Grund gibt, dass der Verlag den Leuten etwas vorenthält, dann ist das eben so und die Sache ist erledigt. Zumindest rechtlich gesehen.

      Löschen
    9. Ja, also der Carlsen Verlag möchte das ganz klar nicht (steht auf der Seite), aber Kazé und Tokypop hatten da überhaupt nichts dagegen =D Ich wollte auch auf Nummer sicher gehen für die Rezis, ist echt klasse! =)

      Löschen
    10. Ohhhh, ich bin gespannt was du zu "Seraph of the End" sagen wirst! =) Peter hat es jetzt auf den Schirm und ist auch neugierig =D

      Löschen
    11. Ich starte jetzt auch für meinen letzten Manga heute Nacht und mache den PC schon mal aus. Die Fragen beantworte ich morgen früh! =)

      Danke dir für diese Manganacht ♥ Ich bin gerne wieder dabei, wenn es das nächste mal passt und hoffentlich können da noch ein paar mehr dann noch mitmachen. War trotzdem schön mit euch! =)

      Löschen
  3. Hallo, alle zusammen!

    Heute ist noch weniger los als letztes Mal, das bedeutet aber auch noch entspannteres Lesen, deshalb habe ich heute noch mehr eingeplant.

    Ein neuer Barakamon ist noch nicht rausgekommen, deswegen muss es heute mal ohne gehen, dafür habe ich aber seit letztem Mal den Gipfel der Götter nicht weitergelesen, das hole ich heute nach.

    Geplant ist außerdem: The Legend in Annatour Band 1.
    (Amazon-Link)
    Ich habe keine Ahnung, was das ist, sieht nach einem Basara-Klon aus. Wie ihr vielleicht schon erkannt habt, gab der Preis den Ausschlag.

    Damit der Abend auch wirklich gut gefüllt wird, habe ich hier noch "Tokyo Inferno" liegen:
    Amazon-Link
    Zwei dicke Wälzer. Ob ich heute noch dazu komme?

    Und die Besonderheit des Tages darf auch nicht fehlen: Sherlock Bones.
    (Amazon-Link)

    Das ist sozusagen Detektiv Conan mit Hund. Wirklich. Der Hund ist allerdings Sherlock Holmes höchstselbst, das Herrchen ist Watson. Ich habe Band 1 schon gelesen - die kindischen Gags müssen nicht sein, aber der Fall selbst war doch ziemlich durchdacht und interessant, deshalb plane ich heute den Rest: Band 2 bis 7.

    Euch allen viel Spaß!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass du wieder dabei bist. :)

      Der "Preis" bei Annatour ist ja wirklich unschlagbar. XD Bin mal gespannt, ob die Geschichte eher in Richtung Fantasy oder Alltagsdrama geht.^^

      Die Gebrauchtpreise für die anderen beiden Reihen sind dagegen grausig, dabei ist Tokyo Inferno von 2010 :O

      Wünsche dir auch viel Spaß beim Lesen!

      Löschen
    2. Das passiert halt, wenn etwas hoffnungslos vergriffen ist und man nicht auf eine Neuauflage hoffen kann.

      Sherlock Hund wurde neulich digital neu aufgelegt, da kommt man dann zu relativ erschwinglichen Preisen ran:
      https://www.comixology.eu/Sherlock-Bones-Vol-1/digital-comic/272518

      Danke, dir auch viel Spaß.

      Löschen
    3. Mir sagt keins deiner Manga etwas, aber "Toyko Inferno" sieht wirklich sehr interessant vom Cover aus. Dir auf jeden Fall auch viel Spaß beim Lesen! =)

      Löschen
    4. Tja, das bin ich mittlerweile gewohnt. Ich kann dir auch noch nicht sagen, wie der Inhalt ist, die Bücher sind geliehen.

      Löschen
    5. Du hast aber Glück, dass du Manga lesende Freunde hast. ;)

      Löschen
  4. 19:50
    Ich musste erst ein wenig zurückblättern, um mich wieder in "Gipfel der Götter" reinzufinden, deswegen geht es jetzt erst richtig los.

    Letztes Mal habe ich geschrieben, es sei eine Art Biografie. Für eine Biografie wird da aber zu viel erfunden und zu wenig Details berichtet. Es ist eher eine spannende Geschichte, die alle nötigen Hintergrundinformationen genau dann liefert, wenn sie passen. Ohne zu viel zu verraten: es gilt, ein Rätsel zu lösen und das ohne jemanden zu Schaden kommen zu lassen.

    AntwortenLöschen
  5. 20:58
    Gipfel der Götter Band 3 endlich durch. Dachte erst, es würde Politik ins Spiel kommen, aber nein, es geht am Ende doch um NOCH eine Bergbesteigung. Was denn auch sonst?

    Jetzt erst mal eine Pause.

    AntwortenLöschen
  6. 22:30
    Wir lernen wichtige Dinge übers Bergsteigen:
    http://i.imgur.com/Ger1Vv6.png

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahahahaha ich habe noch Skiunterwäsche im Schrank, ob die wohl reichen würde? :D

      Löschen
  7. 23:36
    Es hat viel länger gebraucht als ich gedacht hatte, aber ich bin jetzt durch mit dem Gipfel Band 4.

    Da wird jetzt endlich der Berg bestiegen. Nicht irgendein Berg, sondern DER Berg, der Berg aller Berge. Im Winter. Allein. Ohne Sauerstoff.

    Dementsprechend wird vor allem gezeigt, wie schwer das ist und welche Leistungen man erbringen muss, nur um sich am Leben zu erhalten. Vom Aufstieg ganz zu schweigen.

    Jetzt ist aber vorerst Schluss, den letzten Band lese ich irgendwann später. Nach einer kleinen Pause ist "The Legend in Annatour" dran, mal sehen, ob am Werbetext was dran ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, jetzt klingt dein Bergsteiger-Manga plötzlich doch so richtig interessant! :O Also wie das Überleben gesichert wird usw. Sehr außergewöhnlich!

      Und mir ist da gerade eine Idee gekommen... falls du möchtest, würdest du vllt eine Gastrezension zu Gipfel der Götter schreiben wollen? :) Also du würdest mir den Text per Mail schicken und ich bastele das dann für den Blog hier zsm? Natürlich wirklich nur, wenn du Lust hättest!

      Löschen
    2. Ich kann es zumindest mal versuchen. Gib mir eine Woche...

      Löschen
    3. Ohhh =D Das ist ja klasse ♥ Ich bin ganz stark dafür =)

      Löschen
    4. Das fände ich wirklich toll! :)Du kannst die Reihe auf jeden Fall erst mal zuendelesen und dir Zeit lassen. Ich weiß ja nicht, ob du schon einmal eine Review geschrieben hast, aber falls du etwas zustandebringst, das dir gefällt und womit ich was anfangen kann, wäre das echt super! Wenn du merkst, dass es nichts wird, ist das auch nicht weiter schlimm. :)

      Löschen
  8. 00:50
    Oh hey, es war eigentlich gar nicht so schlimm. Das größte Problem ist, dass die Story VIEL zu schnell runtergerattert wird.
    Man hält sich gerade so lange mit einer Sache auf, dass die Leser wissen, was los ist - und dann geht's auch schon weiter. Führt leider dazu, dass die Charaktere einem alle egal sind und die Heroine kommt sogar eher unglaubwürdig rüber.

    Die ist da in der anderen Welt, ganz auf sich allein gestellt und dementsprechend egoistisch, und keine 10 Seiten später kommt für sie die große Erleuchtung? Nä, ohne mich.

    Eigentlich schade, hätte beseser sein können.

    Einen Sherlock Bones nehme ich noch in Angriff, aber dann muss ich auch schlafen gehen, deswegen schon mal vorsorglich gute Nacht an alle. Ihr hattet hoffentlich Spaß, wenn nicht schon mit den Manga, dann mit dem ESC.

    Antworten und Statistiken dann später.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, immerhin war der Manga umsonst. ;) Da ist das ja einen Versuch wert gewesen. Ich war dann eher mit dem Einräumen meines neuen Regales beschäftigt als mit dem ESC^^

      Löschen
  9. Guten Morgen!

    Hier die Auswertung:

    Gelesen wurden Gipfel der Götter 3 und 4 (habe Band 3 aus Bequemlichkeit neu angefangen) und Annatour 1. Von Sherlock Bones habe ich nur etwas über 20 Seiten geschafft, danach bin ich eingeschlafen. Gelesen wurden also 3 Bände, davon 2 Großbände, mit insgesamt 834 Seiten (ohne Werbung und Impressum). Der "Soll" wurde nicht erfüllt, aber ich plane generell zu viel ein, um etwas Abwechslung zu haben.

    Und nun gilt es Fragen zu beantworten:

    1) Welcher Manga hat dir heute am besten gefallen (Highlight)?
    Wie auch letztes Mal der Gipfel.
    ...Ich sollte in Zukunft keine ganzen Reihen planen.

    2) Hat dich heute ein Manga enttäuscht? Wenn ja, welcher?
    Auch wenn es schon vorher absehbar war: The Legend in Annatour hätte besser sein können. Vor allem das halsbrecherische Tempo zieht es runter.

    3) Hast du durch die heutige Lesenacht ein paar neue Mangas bei einem anderen Teilnehmer entdeckt?
    Leider nein. Ich bin halt zu alt und zu männlich. ;-)

    4) Welches war das schönste Mangacover bei der heutigen Lesenacht? (Egal, ob ihr ihn selbst gelesen habt oder ein anderer Teilnehmer)

    Auch beim Cover ist Annatour eine Enttäuschung:
    http://cc.bookwalker.jp/1758261/t_x400.jpg
    Die arabesken Muster, die man leider erst in der Vergrößerung sieht, sind zwar wirklich schön, aber die Schrift und der Rahmen lassen es insgesamt amateurhaft erscheinen. Die Wahl fällt daher auf Dusk Maiden Band 4.

    Bis zum nächsten Mal, dann werde ich das, was ich mir als Besonderheit ausgesucht habe, hoffentlich auch lesen.

    AntwortenLöschen
  10. Hallöchen :o)

    Wenn ich Mangas lesen würde, dann würde ich ja auch gerne mal an eurer Lesenacht teilnehmen. Irgendwann muss ich mal den Schritt wagen. Bislang kam ich da noch nicht so wirklich ran. Ich frage mich immer, wie ihr es schafft mehrere Mangas an einem Abend zu lesen. Wie lange brauchst du denn durchschnittlich für ein Heft?

    Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir schaffen mehrere Manga an einem Abend, weil wir bis spät in die Nacht lesen.

      Die Lesezeit ist oft unterschiedlich, hängt ja auch von vielen Dingen ab. Du z. B. als Neueinsteigerin wirst dich mit der umgekehrten Leserichtung schwer tun, da geht viel Zeit drauf. Der Inhalt spielt auch eine große Rolle - einen Standardband, der praktisch nur Action ist, schafft man in locker unter einer Stunde, emotionale oder denklastige Sachen brauchen länger.

      Die Zeit sollte sowieso keine große Rolle spielen, höchstens wenn du eigentlich gerade was anderes tun müsstest. :D

      Löschen
    2. Da muss ich ihm rechtgeben. Erst einmal ist es ungewohnt, wenn man sich aber ein bisschen auskennt, schafft man im Schnitt einen Band pro Stunde. Mangas sind in der Regel halt nur um die 200 Seiten dick und enthalten mehr Bilder als Text. Du bist eigentlich ständig am Umblättern, daher braucht man viel weniger Zeit als beim Lesen eines Buches. Das sollte man also nicht miteinander vergleichen. :)

      Löschen
  11. Oh, der nächste Termin steht schon fest? Und es ist ein Samstag? Dann hast du jetzt schon meine feste Zusage.

    AntwortenLöschen