Dienstag, 11. Juli 2017

[Dango on Tour] Sommerfest im Drachennest




Hey, meine lieben Dango- und Drachenfreunde! ♥

Wie bereits angekündigt, ging es am letzten Samstag (8. Juli 2017) auf nach Leverkusen ins Drachennest, denn dort hat der Drachenmond Verlag ein ganz besonderes Sommerfest für Autoren, Blogger und Buchliebhaber veranstaltet. Gemeinsam mit meinen Essener Blogger Buddies Luna (Lunatic Booklover) und Kristina (Flidras Blog) habe ich schon früh morgens - als meine Bücherwurm-Augen sich noch von der letzten lesereichen Nacht erholen mussten - die kleine Zugreise auf mich genommen. Ich habe vorher nie gewusst, wie nah Leverkusen doch eigentlich ist. :D


Auf dem Bild seht ihr uns gemeinsam mit Buchsammlerin Emely, Tanja von Tanja's Bookish View und Elena von It's Bambi's Life, alle mit passenden Namenschildern, die uns die liebe Luna (links) gemacht hat. Ich bin übrigens die ganz rechts, falls ihr es wissen möchtet. :D Es war richtig schön, Luna und Kristina mal wiederzusehen, vor allem da wir uns zufällig alle drei blau angezogen haben. :D ♥ Leider haben wir kein Foto zu dritt gemacht, dafür habe ich ein schönes mit Kristina:


links ich, rechts Flidra/Kristina

Es war ganz schrecklich heiß, aber als wir im Drachennest ankamen, wurde es noch viel heißer: In und vor dem kleinen Laden tummelten sich so unglaublich viele Menschen, das war vollkommen überwältigend! :O Am Anfang kam man nur mit Mühe in den Laden und drinnen fing man nach kurzer Zeit an wie ein Wasserfall zu schwitzen - kein Scherz! Diejenigen von euch, die auch dort waren, werden wissen, was ich meine. XD Vor lauter Menschen konnte man kaum die Bücher bewundern. :D


 "Ach, da gibt's Bücher? Ich seh nur Menschen."
~ Luna ~


Draußen vor dem Laden und im Hinterhof gab es aber jede Menge Bänke, die zum Teil auch im Schatten lagen. Außerdem jede Menge Essen am Buffet - Würstchen, Getränke, verschiedenste Kuchen und unglaublich leckere Drachenmond-Doppelkekse, für die, laut Drachenmama Astrid, der Backofen ganze sechs Stunden im Einsatz war. :O Das war echt nicht mehr normal, wie viel das Team vom Drachenmond Verlag da für uns alle vorbereitet und zur Verfügung gestellt hat, noch dazu vollkommen umsonst! Insgesamt war alles einfach nur überwältigend schön. :')




Schon als Begrüßungsgeschenk gab es für jeden Besucher einen Drachen-Spinner aus der Schatztruhe. Eigentlich kann ich Fidget Spinner so gar nicht leiden, aber diese waren einfach unglaublich hübsch und man konnte aus drei verschiedenen Farben wählen. Obwohl sie alle echt fancy aussahen, war mir als Einhornfanatikerin sofort klar, dass es unbedingt der regenbogenfarbene sein musste. :D




Im Laden lagen außerdem jede Menge Goodies aus - Postkarten, Leseproben, Lesezeichen und vor allem wunderschöne große Poster mit den Covermotiven der Drachenbücher - alles gratis. ♥.♥ Ich habe so unglaublich viel Zeug mitgenommen, da ich bisher noch gar keine Goodies vom Drachenmond Verlag hatte und alles einfach so hübsch aussah. Meine Aubeute findet ihr dann weiter unten.




Neben Winters - Zerbrechlicher Fluch von Julia Adrian (Die Dreizehnte Fee), Aschenputtel und die Erbsen-Phobie von Nina Mackay (Rotkäppchen und der Hipster-Wolf) und Die Schöpfer der Wolken von Marie Graßhoff (Kernstaub) freue ich mich besonders auf Rosen und Knochen, eine Novelle von Christian Handel (Hrsg Hinter Dornenhecken und Zauberspiegeln). Auf dem Poster konnte ich das Cover nun endlich richtig betrachten und drücke nun die Daumen, dass es neben dem eBook auch ein Print geben wird. Soooo toll, dass es zu diesen vier heiß erwarteten Neuerscheinungen bereits Poster gab. *.*




Nach einiger Zeit leerte es sich ein wenig und man konnte bereits erste Bücher durch die Menschenansammlungen hindurch erkennen. XD Elena und ich haben direkt unsere Chance genutzt und unsere Bücherkäufe getätigt. Ich habe mich wirklich an mein eigenes Versprechen gehalten und nur die vier Bücher mitgenommen, die ich mir vorher ausgeguckt hatte. Am liebsten hätte ich sie aber so gut wie alle mitgenommen. ♥.♥ Meine Neuzugänge könnt ihr dann auch wieder unten bewundern.^^


Rechts im Bild: Nina Mackay :D

Das schönste am Sommerfest war aber eigentlich das tolle Miteinander. Ich bin ein eher schüchterner Mensch und kannte vorher kaum jemanden, aber trotzdem habe ich mich im Drachennest die meiste Zeit über pudelwohl gefühlt. :) Hier saßen Blogger und Lesebegeisterte direkt neben den Autoren und Coverdesignern, mittendrin Astrid, die sich darum gekümmert hat, dass es allen gutgeht. Ich habe so viele interessante, sympathische und talentierte Menschen kennengelernt, ob Blogger oder Autoren, mit denen man einfach super quatschen konnte. Bloggerinnen, die ich bisher nur aus dem internet kannte und endlich mal treffen konnte. Autoren, die zwischen uns saßen und Bücher liebevoll signierten, die einen regelrechten Ansturm auslösten, so wie Ana Woods, Ava Reed, Laura Labas oder Julianna Grohe.

Wie die meisten anderen hatte ich mir extra meine Bücher von Zuhause mitgenommen und auch direkt die neu gekauften signieren lassen. Mitunter besonders habe ich mich über Christian Handel gefreut, der mein liebstes Drachenbuch Hinter Dornenhecken und Zauberspiegeln herausgebracht hat, aber es war auch echt cool, noch weitere Autoren und Drachenmenschen live zu erleben, wie zB Marie Graßhoff, Linda Schipp oder Covergott Alex Kopainski. Bei letzterem habe ich leider verpasst, mir ein Autogramm zu besorgen. -.-

Leider war ich auch mal wieder etwas verpeilt und habe viele Bloggerinnen, die ich super gerne treffen wollte, (zunächst) gar nicht erkannt, haha. Es waren aber auch so unglaublich viele Menschen da, dass man durch die meisten einfach hindurchgesehen hat, wie durch die arme Yunika. :/ Da war ich etwas überfordert. :D


Links hinter der Tür "versteckt" sich Marie Graßhoff XD

Gegen Abend wurde es dann etwas ruhiger, da viele einen sehr viel weiteren Weg nach Hause vor sich hatten und gehen mussten. Endlich konnte man mal die Regale in ihrer ganzen Pracht fotografieren - sind sie nicht wunderschön? ♥.♥




Neben beliebten Bestsellern und signierten Ausgaben tummelten sich alle Neuheiten in den Regalen, die es noch pünktlich zum Sommerfest geschafft haben. Es war einfach toll, mal all diese Bücher in die Hand nehmen zu können, zu stöbern und sich über Bücher zu informieren, die man noch gar nicht auf dem Schirm hatte. Meiner Wunschliste hat das allerdings gar nicht gutgetan. >.< Ich musste bestimmt mehr als zehn neue Drachen auf die Liste setzen und das Verlangen weitere Bücher zu kaufen ist um einiges gestiegen. :D








Einfach traumhaft. Ich hätte stundenlang einfach nur diese Bücher anstarren können, die allesamt wunderschön sind, mit so viel Herzblut und Liebe zum Detail! *.* Es war alles sehr fantasievoll, verträumt und auch eindrucksvoll dekoriert. Flidra und ich haben zwischendurch sogar schon Pläne geschmiedet, ob wir über dem Laden einziehen könnten.^^



Zum Schluss zeige ich euch noch endlich meine Ausbeute:




Natürlich habe ich jede Menge Lesezeichen, Postkarten, einige Leseproben und den tollen Drachenmond-Jutebeutel mitgenommen. In der Mitte seht ihr den Drachen-Spinner und drumherum einige der Lesezeichen, die ich am allerschönsten finde. Aber natürlich habe ich noch deutlich mehr mitgenommen. :D Auf Instagram wird es außerdem bald eine kleine Verlosung geben, bei der ihr Drachenmond-Goodies und weiteren Stuff gewinnen könnt.




Eine Meeenge Poster habe ich ebenfalls mitgenommen, aber sie waren alle einfach so wunderschön! ♥.♥ Da ich aktuell mein Zimmer umräume und umdekoriere, werde ich bald zwei bis drei (vielleicht auch vier?) davon in hübschen Rahmen aufhängen können, bin aktuell aber noch unschlüssig. Bei Winters bin ich mir allerdings sehr sicher, dass es auf jeden Fall an meiner Wand landen wird.^^ Ab und zu werde ich sie dann auch mal austauschen.




Und das beste zum Schluss: Die Bücher. Vier sind es insgesamt und zwei davon habe ich direkt signieren lassen können. Fallen Queen, Räuberherz und Rabenaas sind allesamt Neuerscheinungen, auf die ich mich schon Monate lang gefreut habe, besonders auf letzteres. Um Snow Heart bin ich schon  herumgeschlichen, seit es im Frühjahr erschienen ist. Jetzt ist es auch endlich mein! ♥ Sie sind allesamt wunderschön und ich weiß gar nicht, welches Buch ich als erstes lesen soll. Momentan tendiere ich zu Fallen Queen von Ana Woods...




Was für ein unvergleichlicher Tag! Das Sommerfest wird mir für immer im Gedächtnis bleiben als ein Tag voller Sonne, Bücher, Spaß und toller neuer Bekanntschaften. Es hat so viel Spaß gemacht dort zu sein und der Verlag ist mir jetzt noch viel mehr ans Herz gewachsen. Ich würde jederzeit wieder den Taxidrachen ins Drachennest nehmen, am liebsten natürlich mit meiner tollen Begleitung vom Samstag. ;) Die nächsten Neuerscheinungen und die FBM kann ich jedenfalls kaum noch erwarten! ♥












Fotos: Awkward Dangos, Lunatic Booklover, Flidras Blog

Kommentare:

  1. Wow, da wird man direkt neidisch. :D So ein paar Poster würden meiner Wand sicher auch gut stehen. ;D Ich musste gerade auch feststellen, dass Leverkusen gar nicht soooo weit weg gewesen wäre (3,5h Zugfahrt), aber naja, ich hab grad eh kein Geld. XD Trotzdem sieht das nach einem tollen Erlebnis aus und ich hätte sicherlich auch über die vielen tollen Cover gestaunt. Die sind einfach ein traumhafter Anblick. <3 Bin auf deine Meinung zu den gekauften Büchern gespannt. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Alica,

      schade, dass du nicht da warst. Von der Zeit her ginge es bei dir ja tatsächlich noch. Hoffentlich sieht man sich dann beim nächsten Event, wenn du vllt auch wieder etwas flüssiger bist^^ Die Versuchung im Drachennest ist nämlich wirklich groß etwas zu kaufen. :D Einige der Poster hängen mittlerweile an meinen Wänden. Da werde ich demnächst mal ein paar Fotos einbinden, wenn ich euch meine neuen Regale zeige^^

      Liebe Grüße
      Lena ♡♡♡

      Löschen
    2. Nächstes Mal versuche ich auf jeden Fall, dabei zu sein! :D Evtl. kann man das bei der längeren Anfahrt ja auch mit einem Kurzurlaub in der Gegend verbinden. XD

      Löschen
  2. Nachdem ich gestern praktisch vor dem Bildschirm eingeschlafen bin, geht es jetzt nach einem kleinen Schläfchen weiter mit den Kommentaren. c: Genauso wie Alica bin ich glatt ein wenig neidisch nicht dabei gewesen zu sein. Eben habe ich aber mal auf Google Maps nachgesehen, wie weit Leverkusen von mir aus entfernt ist und da würde ich einfach 5 Stunden Autofahrt vor mir haben. ='D

    Es klingt aber so, als hättest du jede Menge Spaß gehabt. Vor ein paar Wochen hatte ich meinen Abiball und da saßen wir mit hunderten von Menschen in einer Halle. Draußen war es bereits übelst warm, aber alle sind immer wieder vor die Tür geflüchtet, da es in der Halle irgendwann viel wärmer und vor allem stickiger war. Dementsprechend kann ich mir gerade gut vorstellen, wie warm es im Drachennest war. =') Aber ich vermute, dass es eine Erfahrung für sich ist, so viele Bücherverrückte auf einen Haufen zu sehen und mit ihnen durch die Drachenmondsammlung zu stöbern.

    Genauso wie du, bin ich auch kein großer Fan von den Fidget-Spinnern. Bei dem Regenbogenfarbendenden wäre ich aber auch schwach geworden. =D Der sieht soooo toll aus!! *-* Auch bei den anderen Goodies hast du wirklich schön abgestaubt.

    Wie war das mit den Autoren so? Konnte man mit ihnen länger quatschen oder waren bei dem Ansturm eher nur kurze Gespräche führen? Wahrscheinlich kommt man bei so einem gemütlichem Treffen eher ins Gespräch, als bei einer Großveranstaltung wie die FBM. Allerdings kenne ich mich letztendlich gar nicht aus, also könnte es auch ganz anders sein. ='D

    Von deinen neuen Buchtiteln habe ich bisher noch gar nichts gelesen und das ein oder andere kannte ich noch gar nicht. Jetzt muss ich mal direkt auf Stöbertour gehen, um herauszufinden, worum es da überhaupt geht. =D Auf jeden Fall wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Lesen! <3

    Ganz liebe Grüße
    Leni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HAHAHAHA

      Dann mal alles Gute nachträglich zum Abi! ♥ Mit eurer Halle vergleichen kann man es, denke ich nicht direkt (der Laden war einfach SEHR klein und trotzdem waren um die 100 Leute drin), aber du wirst es dir trotzdem schon vorstellen können. Es war wirklich sehr schön! Fünf Stunden wären für einen einzigen Tag tatsächlich ziemlich weit. :/

      Also man konnte schon beim Signieren ein paar Worte mit den Autoren wechsen, aber es war sehr viel los. Quatschen ging dann später sehr viel besser, die Autoren und Verlagsmitarbeiter standen oder saßen immer irgendwo dazwischen und waren Gäste wie alle anderen auch. Es enstanden schnell kürzere oder längere Gespräche und manchmal saß eine Autorin auch für längere Zeit mit einer Bratwurst zwischen uns Bloggern. :D War also alles sehr locker und insgesamt auch mehr Zeit zum reden als auf der Buchmesse. :)

      Hihi, WuLi-Alarm!

      Liebe Grüße
      Lena ♥♥♥♥♥

      Löschen