Dienstag, 30. Mai 2017

Der schwarze Thron - Theorien & Diskussionsrunde (SPOILER)





Hey, meine lieben Dangofreunde! ♥

Erst heute ist meine Rezension zu Der schwarze Thron - Die Schwestern von Kendare Blake (OT: Three Dark Crowns) online gegangen. Ich habe sie spoilerfrei gehalten, aber es juckte mich einfach in den Fingern noch etwas zu schreiben, dass über meine bloße Meinung hinausgeht. Spontan ist dann dieser Post dabei rausgekommen.

Das Buch hat mich wirklich begeistert und mit jeder Menge offener Fragen zurückgelassen, über die ich mir bereits einige Gedanken gemacht habe. Hier also meine Theorien über das Ende des Buches und den weiteren Verlauf der Geschichte. Schreibt mir doch gerne in die Kommentare, was ihr davon haltet.





ACHTUNG, SPOILER!
AB HIER BITTE NUR WEITERLESEN, WENN IHR DAS BUCH BEREITS GELESEN HABT!!!









~ Meine Theorien zu Der schwarze Thron ~




Das Ende von Band 1
~ Welche Ausmaße wird diese Enthüllung annehmen?


Das Ende war ja mal ein Schock! Dieser Cliffhanger! :O Ich hätte am Anfang niemals erwartet, dass die Gaben der Königinnen vertauscht sein könnten. Die ganze Zeit über ging ich davon aus, dass die Gabe der Giftmischer und der Naturbegabten erst später auf dramatische Art und Weise erwachen würden oder eben gar nicht. Aber niemals hätte ich gedacht, dass Arsinoe eine Giftmischerin ist. Wenn Arsinoe die Giftmischerkönigin ist, was ist dann mit Katharine? Sie hat die Gabe des Gifts die ganze Zeit nicht gehabt und diese wird wohl, wie es aussieht, auch nicht mehr erwachen. Wäre Kat damit also die Naturbegabte?



Jules
~ Möglicherweise die vierte Königin?


Ich denke ja eher, dass noch mehr dahinter steckt.^^ Ich vermute stark, dass Jules die eigentliche Naturbegabtenkönigin ist. Damit wäre entweder Kat keine Königin oder die Königinnen keine Drillinge, sondern Vierlinge, was Jules zu einer blauen Königin machen würde. Sie verfügt über eine unglaublich starke Gabe und wurde an Beltane geboren, außerdem werden ständig Hinweise und Legenden gestreut, dass es schon einmal vier Königinnen gegeben hat. Wenn sich nun damals bei der versuchten Flucht mit Joseph gleich zwei Königinnen an Bord befunden hätten, wäre es da nicht umso einleuchtender, warum die Insel das Boot auf keinen Fall gehen lassen wollte?

Es wird außerdem immer wieder betont, dass Jules ihrer Familie absolut nicht ähnlich sieht. Zwar hat sie auch nicht die charakteristischen dunklen Haare und Augen der Königinnen, aber über die Gründe für dieses Aussehen ist ja bislang nichts bekannt. Es könnte sein, dass mit den neugeborenen Königinnen irgendetwas gemacht wird, wodurch sie diese äußere Erscheinung erlangen. Oder dass eine blaue Königin anders aussieht als ihre Schwestern, zB weil die ersten drei immer eineiig, die Vierlinge aber insgesamt zweieiig enstehen! :O Wäre sie also eine blaue Königin, bei dessen "heiliger" Geburt die anderen drei Königinnen direkt hätten umgebracht werden sollen, dann wollte irgendjemand wohl deren Existenz vertuschen. Die Mutter der Königinnen? Wollte sie ihre Töchter retten?



Katharines Gabe
~ Was steckt hinter der Verwechslung?


Mirabella ist unangefochten die Elementwandlerkönigin und Arsinoe nun anscheinend die Giftmischerin, das steht außer Frage. Gehen wir nun einmal davon aus, dass Jules die eigentliche Naturbegabtenkönigin (evtl eine blaue Königin) wäre - was hieße das dann für Kat, die offensichtlich wohl keine Giftmischerin ist? Meine Theorien dazu wären folgende:

1)
Katharine als Naturbegabtenkönigin. Fangen wir mit der für meinen Geschmack am unwahrscheinlichsten zutreffendenden Theorie an. Vielleicht ist ja alles, was ich über Jules geschrieben habe, einfach nur Blödsinn und eigentlich wurden nur Arsinoe und Katharine vertauscht. Damit würde dann das ganze Drama um eine blaue Königin einfach wegfallen. Daran glaube ich aber nicht so richtig. Das wäre zu einfach und es gibt keinen Grund, warum man die beiden verwechselt haben soll. Ich könnte mir schon eher vorstellen, dass zwei Naturbegabte geboren wurden und eine eben "zu viel" war. So richtig glaube ich aber auch daran nicht. Ehrlich gesagt, kann ich mir Kat einfach noch nicht so ganz in dieser Rolle vorstellen... Ihre zahme Schlange wäre ein Indiz auf einen Tiergefährten gewesen, aber dann wäre dieser jetzt tot und die neue Schlange konnte sich ja so gar nicht mit ihr anfreunden. :/ Besonders naturverbunden kam sie mir bislang auch nicht vor, allerdings ist Kat trotz ihrer fehlenden Giftmischergabe eine Meisterin in der Zusammenstellung von Giften, die ja größtenteils aus Pflanzen bestehen.^^ Insgesamt denke ich aber eher nicht, dass sie sich als eine Naturbegabte herausstellen wird.

2)
Katharine als Kriegerkönigin. Was ich viel einleuchtender und interessanter fände: Wenn Katharine über die seltene Gabe des Krieges verfügen würde. Es würde eventuell erklären, warum sie ihren Sturz in die Schlucht überlebt hat. Über die Gabe ist nichts so viel bekannt, aber eine starke Kriegerkönigin könnte theoretisch eine erhöhte Widerstandskraft gegenüber Verletzungen haben. Damit würde sich auch erklären, weshalb die Blasen auf Kats Haut (nach dem Gave Noir) gegen alle Erwartungen doch keine Narben/ Spuren hinterlassen haben, obwohl sie selbst fest davon ausgegangen ist, dass dies passieren würde. Dieses Phänomen wurde so schnell und nebensächlich abgehandelt, dass es mir erst recht verdächtig erscheint. Eine solche Gabe könnte über die Jahre hinweg sehr unauffällig geblieben sein und erscheint mir bisher die wahrscheinlichste Möglichkeit zu sein. Noch dazu ist auf der englischen TB-Ausgabe des zweiten Bandes neben der Schlange, dem Feuer und den Blütenblättern auch ein Schwert abgebildet, das für eine Kriegerkönigin stehen könnte (*klick*).

3)
Katharine als Prophetenkönigin. Am spannendsten fände ich es allerdings, wenn es sich bei ihr tatsächlich um eine Königin mit der Gabe der Propheten handeln würde! Wenn ich mich recht erinnere, heißt es im Buch, diese äußerst seltenen Prophetenköniginnen würden direkt nach ihrer Geburt umgebracht, da eine Königin mit einer solchen Gabe schnell dem Wahnsinn verfalle. Bislang kann ich mich nicht daran erinnern, dass Katharine irgendwelche Visionen oder Vorahnungen gehabt hätte, allerdings macht mir ihre Psyche nicht den stabilsten Eindruck und ihr Charakter verändert sich ja auch zum Ende hin stark. Dies könnte schon dafür sprechen, dass sie irgendwann verrückt wird. Wenn jetzt auch noch die Theorie der Prophetengabe und die der blauen Königin gleichzeitig zutreffen würden, also gleich zwei äußerst seltene Besonderheiten, wie episch und genial wäre das bitte? :O Dann hätte man natürlich erst recht gute Gründe das alles vertuschen zu wollen.

Waaaaaaaah! Auf dem jetzigen Stand halte ich alle drei Theorien für wahrscheinlich, aber ich hoffe so stark auf die dritte! >.< Im Moment stehen noch so viele Möglichkeiten offen, aber es dauert noch einige Monate, bis Band 2 erscheint - eine gefühlte Ewigkeit.









Jetzt heißt es: Warten. Der zweite Band Die Königin wird am 25. September 2017 bei uns erscheinen. Auf Englisch kommt die Fortsetzung gerade mal wenige Tage früher, am 19. September, in die Läden. Es bringt in diesem Fall also rein gar nichts, auf Englisch weiterlesen zu wollen. :'(

Ich will nicht so lange warten! Ich möchte so gerne wissen, wie es weitergeht! >.<






Was haltet ihr von meinen Theorien? Was denkt ihr über Jules' Rolle in der Geschichte? Welche Gabe wird Katharine eurer Meinung nach haben? Möglicherweise denke ich mit allem ja viel zu weit. :D

Lasst es mich wissen, ich würde mich gerne mit jemandem über das Buch austauschen!













Kommentare:

  1. Liebe Lena,
    ich bin ja gerade mächtig beeindruckt von deinem Beitrag. Ich finde deine Theorien so spannend, dass ich gleich Lust auf die Fortsetzung bekomme und wissen will, ob du recht hast.

    Ich stimme dir auf jedenfall zu, dass Jules garantiert noch eine tragende Rolle spielt. Dass sie die 4. Königin sein könnte, klingt für mich logisch und darauf hoffe ich jetzt ganz fest, denn das würde ich richtig genial finden.

    Zu deinen Katherine-Theorien:
    Ich muss gestehen, dass der Teil mit der Prophetenkönigin schon wieder vollkommen aus meinem Gedächtnis verschwunden ist. Aber klar das wäre nahliegend. Viel spannender finde ich allerdings die Idee der Kriegerkönigin. Das würde irgendwie zu Kats Charakter passen.

    Ach, jetzt hast du mich so neugierig gemacht. Na toll!

    Liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Yvonne,

      wie cool, dass du direkt vorbeigeschaut hast! ♥.♥ Und danke für das Lob, ich musste mir das alles einfach von der Seele schreiben.

      Ich fände es irgendwie zu einfach, wenn einfach nur die Gaben der zwei Königinnen vertauscht wurden, aber wer weiß.^^ Lustig, dass es dir mit der Propheten- und Kriegertheorie genau anders herum geht. Ich fände wie gesagt die Prophetenkönigin spannender.^^ Ich finde ja, beide würden zu ihrem Charakter passen. :)

      Ich habe jetzt eher Angst, ob die der nächste Band meinen Erwartungen entsprechen wird. Ich finde, eine Auflösung muss mindestens so gut sein wie die Theorien darüber. :D

      Liebe Grüße
      Lena ♥

      Löschen
    2. Übrigens konnte ich mich an die ganze Geschichte über die blaue und die Prophetenkönigin selbst auch nicht ganz erinnern und musste da nochmal ein bisschen suchen und nachlesen. :)

      Löschen
    3. Was ich jetzt sage, ist nicht die Theorie, an die ich glaube, aber als ich deinen Beitrag zur "Prophetenkönigin" gelesen habe, musste ich direkt wieder daran denken, dass Mira ständig diese Alpträume hat - mit Erinnerungen zwar, aber auch diese wirren Träume mit dem Ohr abschneiden und so ...

      Löschen
    4. Oh, hallo :D

      Diesen Gedanken hatte ich tatsächlich auch! Fand das Ganze sehr komisch, da sie solche Träume ja wohl auch häufiger hat. Hat sie also 2 Gaben? So richtig glaube ich aber auch nicht daran und fand diese Theorie auch zu viel des Guten, deshalb habe ich sie für meinen Post mal außenvor gelassen XD Ist aber sehr interessant, dass es noch andere Leser gibt, die in diese Richtung gedacht haben...

      Löschen
  2. Hallo,

    und gleich ein Wow!
    Nachdem ich das nun alles durchgelesen habe und mich auch daran zurück erinnert habe.. kann ich gar nichts anderes mehr dazu sagen.

    Es wäre absolut episch, wenn Jules die vierte Königin wäre. Und wenn die Mutter tatsächlich alles vertuschen wollte.
    Und auch die Gedanken, was nun Katherines Gabe wäre, klingen alle plausibel aber ich würde wahrscheinlich auch am ehesten dazu tendieren, dass sie die Krieger-Gabe besitzt.

    Und danke, nun kann ich es auch gar nicht mehr abwarten, dass Band 2 rauskommt >w<

    Liebe Grüße,
    kohoho

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey kohoho,

      tschuldige, dass ich dich jetzt auch so angefixt habe. XD Ich hoffe, dass wir auch wirkich so eine geballte Ladung Epicness bekommen. Eine simplere Lösung wäre mir persönlich einfach zu langweilig.

      Liebe Grüße
      Lena ♥

      Löschen
  3. Hey Lena! :D

    Ein wirklich erstklassiger Blogpost! *-* Deine Theorien klingen auch für mich alle glaubwürdig!

    Das Ende hat mich genauso schockiert wie dich! Aber irgendwie ergibt es dann auch Sinn, dass Katharine nicht immun gegen die Gifte war, wenn sie gar keine Giftmischerin ist! Das Arisnoe jetzt allerdings die Giftmischerin sein soll hat mich echt fertig gemacht! Aber andererseits erklärt es auch wieder, wieso sie noch kein Tier an ihrer Seite hat. Wer weiß, ob nicht Arisnoe genauso stark wäre, wie Mirabella, wenn sie beim richtigen Clan aufgewachsen wäre. Bleibt die Frage, wieso sie überhaupt vertauscht wurden! Und ob Katharine wirklich eine Naturbegabte ist. Denn das kann ich mir irgendwie beim besten Willen nicht vorstellen! Da halte ich deine Theorie, dass sie die Kriegsgabe hat, für am plausibelsten. Wie du schon gesagt hast würde dafür auch sprechen, dass ihre Wunden so schnell geheilt sind und sie den Sturz überlebt hat!

    Ich bin auch der festen Überzeugung, dass Jules noch eine tragende Rolle im Verlauf der Geschichte spielen wird. Ich mochte sie wirklich gerne und ich fände es echt klasse, wenn sie die vierte Königin wäre. Obwohl ich nicht weiß, was dass dann für die Geschwister bedeutet und ob das das Verhältnis nicht grundlegend ändert!

    Es ist und bleibt super spannend und ich kann es auch kaum abwarten, bis der zweite Band erscheint!

    Liebe Grüße
    Coco

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Coco,

      schön, dass du hier hingefunden hast und danke! :3

      Du bist jetzt schon die dritte, die hinter Katharine die Gabe des Krieges vermutet, die ich ja auch am wahrscheinlichsten fand. Mich hat es auch ein wenig fertiggemacht, diese Enthüllung präsentiert zu bekommen und dann einfach bis Band 2 damit hängengelassen zu werden. Arsinoe hat ja selbst immer gesagt, dass sie froh ist, keine Giftmischerin zu sein - armes Mädchen. :( Ich denke, dass sie auf jeden Fall sehr stark wäre, hätte sie an Katharines Stelle bei den Arrons gewohnt. Aber dort hätte sie überhaupt nicht hingepasst, bescheiden und lieb wie sie ist. Wenn jetzt Jules tatsächlich die vierte Königin ist... würde es bedeuten, dass sie und Arsinoe ab jetzt Feindinnen sein müssten. Das würde mir schon das Herz brechen, wenn ihre Freundschaft daran zerbricht. :'(

      Hoffen wir, dass die Zeit schnell vergeht! Bin ja schon mal froh, dass Band 2 bereits in der Übersetzung ist.

      Liebe Grüße
      Lena ♥

      Löschen
    2. Ja, Feindinnen stimmt, aber geht ihr nicht auch davon aus, dass die Reihe damit endet, dass die Königinnen einen Weg finden, sich NICHT gegenseitig umzubringen? Wäre echt schockiert, wenn dem nicht so wäre.

      Löschen
    3. In der Tat hoffe ich auch stark, dass die drei (vier?) Königinnen sich am Ende zusammenschließen und sich nicht gegenseitig umbringen. Man merkt ja auch, dass sie gewisse Skrupel haben, vor allem Mira. Bei Kat glaube ich, dass sie ihre Schwestern tief in ihrem Herzen eigentlich auch nicht umbringen möchte - sie ist nur vollkommen in die Enge getrieben und wurde ja Jahre lang gedrillt. Was letztendlich passieren wird, keine Ahnung. Bei Game of Thrones zB wird ja auch nicht wirklich diplomatisch vorgegangen, wenn es um den Thron geht. :D Mädels, BITTE bringt euch nicht gegenseitig um! :'(

      Löschen
  4. Hallöchen,
    noch einmal danke für deinen Kommentar bei meiner Rezension :)
    Jetzt les ich mir mal deine Theorien durch und schaue, ob sie zu meinen passen. Die erste schonmal nicht :D

    Ich wäre jetzt immer noch nicht auf die Idee gekommen, dass die Gaben vertauscht wurden. Also dass Arsinoe eine Giftmischerin ist, war tatsächlich ein richtiger Schocker! Bis gerade eben bin ich aber einfach davon ausgegangen, dass es in dieser Generation eben zwei Giftmischerinnen gibt. Dass Kat eine andere Gabe haben könnte ... oh mein Gott, darauf wäre ich tatsächlich nicht gekommen!
    Wobei ich sagen muss, dass sie absolut nicht wie eine Naturbegabte wirkt. Mit der ersten Schlange würde es andererseits schon passen. So wie sie am Ende ist, würde aber auch die Gabe des Krieges passen. Eigentlich sogar generell, weil sie ja unbedingt gegen ihre Schwestern gewinnen will.
    Irgendwie wird das Buch gerade noch spannender :D
    Nachtrag: Ah, die Theorie hast du auch, sehe ich gerade. Es würde auf jeden Fall Sinn machen. Aber du hast Recht, durch ihre Psyche würde irgendwie auch Prophetenkönigin Sinn machen. Aber das glaube ich irgendwie nicht.

    Dass Jules eine Königin sein könnte, dachte ich auch von Anfang an. Erst dachte ich, sie und Arsinoe wären zum Schutz vertauscht worden oder irgend so etwas. Aber ja, es ist auffällig, wie sehr betont wird, dass Jules zur gleichen Zeit wie die Königinnen zur Welt kam, wie wenig Ähnlichkeit sie mit ihrer Familie hat und wie stark sie ist. Da bin ich wirklich noch gespannt!
    Jules ist abgesehen davon auch meine Lieblingsperson. Sie ist einfach am besten ausgebaut, finde ich.

    Dann warten wir mal gemeinsam auf die Auflösung :)
    Liebste Grüße
    Kate ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Kate,

      super gerne. :) Die Theorie, dass es zwei Giftmischerinnen geben könnte, habe ich direkt aufgrund von Kats fehlender Giftresistenz gaaaaaanz weit nach hinten geschoben. :D Eine Naturbegabtenkönigin sehe ich in ihr aber auch nicht. Ausgeschlossen ist es aber auch nicht, da kann ich die Autorin noch nicht so gut einschätzen. Momentan steht da noch sehr viel offen. Ich finde, Kat hat da recht fanatische, skupellose "Ausbrüche", wenn sie davon spricht, ihre Schwestern umzubringen, da würden für mich momentan beide Gaben (Krieger & Propheten) noch Sinn machen, wobei ich ja Krieger auch wahrscheinlicher finde... schwierig.

      An einen möglichen Tausch mit Jules und Arsinoe habe ich sofort gedacht, als ich das erste Kapitel aus Wolfsquell las! XD erst hbe ich mich gewundert, warum so viel aus Jules' Sicht erzählt wird und im nächsten Moment dachte ich mir "Ach, die sind bestimmt vertauscht worden." Theoretisch könnte es ja immer noch sein, dass Jules die eigentliche Königin ist und Arsinoe nur eine einfache Giftmischerin, aber keine Königin.^^ Aber glaube ich nicht wirklich, also hatte ich das in meinem Post mal außenvorgelassen. Es gibt einfach zu viele Möglichkeiten. :D Ich mag Jules aber auch total gerne. Überall heißt es, für welche der drei Königinnen man sich entscheiden würde, aber ich denke mir immer so: Ich mag sie alle irgendwie, aber #TEAMJULES XD

      Bin echt schon so gespannt!
      Ganz liebe Grüße
      Lena ♥

      Löschen
    2. Hallöchen,
      dass Jules und Arsinoe vertauscht wurden, denke ich nicht mehr. Beltane ist ja schon losgegangen und da wurde Arsinoe von allen gesehen. Klar, man entwickelt sich schon weiter, aber ich glaube, dass einige stutzig geworden wären, wenn Arsinoe nicht ein bisschen Ähnlichkeit mit ihrem früheren Ich hatte.

      Hach, es ist so spannend, ich kann es nicht mehr erwarten xD

      Löschen
    3. Hey, ich denke ja eher, WENN sie vertauscht worden wären, dann direkt nach ihrer Geburt. Also natürlich so, dass niemand die richtige Königin vorher gesehen hätte. ;) Aber an diese Theorie glaube ich trotzdem nicht wirklich. :D

      Liebe Grüße

      Löschen
    4. Stimmt, das würde eher Sinn machen. Aber daran glaube ich mittlerweile auch nicht mehr. Das wäre zu "einfach".

      Löschen
  5. Die Theorie, dass es vier Königinnen - also eine "Blaue" - geben könnte, hatte ich auch; das wurde einfach schon arg oft erwähnt.

    Und dass Jules in Wirklichkeit eine Königin ist, hatte ich auch angenommen. Falls dem so ist, könnte ich mir vorstellen, dass Jules Tante, die jetzt in der schwarzen Kate lebt, die Kinder vertauscht hat.

    Nicht außer Acht lassen dürfen wir vermutlich außerdem, dass Camille ihre Tochter sehr bewusst "Arsinoe" genannt hat. Darüber wundert diese sich doch sogar. Camille müsste die Geschichte um die Arsinoe vom Land ja kennen. Ich denke, das war auch ein gewisser Hinweis.

    Ach, ich find das Buch mega gut - ich weiß ja, dass es eine Option auf einen Kinofilm gibt, aber mir wäre ja fast eine Netflix-Serie lieber. Sigh.

    Und habt ihr auch schon mitbekommen, dass es jetzt vier Bände aus dieser Welt geben soll? (Wobei ich vermute, dass Band 3 & 4 dann Prequels sein werden).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dass Tante Caragh noch irgeneinen großen Auftritt oder ein Geheimnis hat, hoffe ich doch stark! Dass sie die Mädchen vertauscht hat, ist ein interessanter Ansatz. (Übrigens denke ich, dass ihre Caraghs Mann Matthew ebenfalls mit einer Art Liebeszauber an ihre Schwester Madrigal gebunden ist)

      Stimmt, die Bedeutung hinter Arsinoes Namen war mir mittlerweile schon komplett entfallen :O

      Oh ja, ich liebe das Buch auch. ♥.♥ Auf den Kinofilm freue ich mich schon. Eine Serie wäre sicher auch cool gewesen, aber ich befürchte, dass es dafür zu wenig Material geben würde... Man müsste dann noch eine Menge dazuerfinden, was die Handlung unnötig strecken würde. Bin da also zwiegespalten. :D

      Jaa, habe ich mitbekommen und war überrascht. Ich lasse mich da gerne überraschen, um was es in Band 3 und 4 gehen wird.

      Liebe Grüße
      Lena

      Löschen
    2. Das mit dem Strecken, damit es eine Serie wird, das kann natürlich sein ,-)) Hm.

      Aber ich muss kurz zu deinem Gedanken mit Matthew und dem Zauber kommen. WAAHHH! Da habe ich noch gar nicht drüber nachgedacht. Aber das könnte natürlich sein und es würde zu Madrigal passen! Ich bin mega gespannt.

      Löschen
  6. Hey Lena
    Ich habe letzten Monat auch das Buch gelesen. Vielleicht dazu ja meine Rezension gesehen und gelesen.
    Deshalb habe gerade deine Spoiler / Theorien Rezension gelesen. Ich dachte schon das meine Gedanken gelesen hättest. Des war mir gerade echt unheimlich 😨.

    Ok zum Jules Teil. Ich bin der gleichen Meinung wie du das Jules noch eine Königin / Schwester ist. Weil sie würde gleich am Anfang als Hauptcharakter gehandelt wurde.

    Da kommt mir eine vielleicht sehr wichtige Frage dabei auf. Ob die Mutter / ehemalige Königin noch auf der Insel? Ob Jules Mutter die ehemalige Königin ist oder eine totgeglaubte Schwester von der ehemaligen Königin wäre?

    Bei Katherinas Fall.
    Deine erste Theorie ist das Katherina eine Naturbetgabtenkönigin wäre. Das könnte auch Stimmen. Aber deine 2. Theorie klingt für mich etwas besser sie nach der Rache sehnt nach ihren Sturz in die Tiefe. Und nicht wenig.

    Deine dritte Theorie zu der Katharina das glaube ich nicht. Ich finde das die Mirabella die Gabe besitzt. Ok sie träumt von ihrer Kindheit. Aber sie sollte doch nicht daran erinnern können laut dem Tempel oder doch? Aber ist das möglich das sie zwei Gaben auf einmal Besitz?

    LG Barbara
    https://mybookseriemovieblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Barbara,

      hatte noch irgendwo in den Kommis mitbekommen, dass du es ebenfalls lesen möchtest, aber wusste nicht, dass du es jetzt schon gelesen hast. :D Ich schaue sehr gerne mal in deine Rezi, bin schon gespannt! Haha, dann hatten wir wohl einfach die gleichen Theorien im Kopf, lustig. :)

      Ja genau. Es wird ja wirklich sehr viel aus Jules' Sicht erzählt. Am Anfang fand ich das noch komisch und dachte mir direkt, dass sie in Wahrheit eine Königin sein könnte.^^

      Deine Theorie zur ehemaligen Königin/ der Mutter finde ich gerade unglaublich spannend! Noch auf der Insel? Auf diese Idee bin ich noch gar nicht gekommen! :O Madrigal ist verdächtig, da hast du recht. Es könnte theoretisch sein, dass du mit deinen Ideen recht hast. Wäre auf jeden Fall richtig spannend!

      Bisher glaubt aber auch wirklich kaum jemand, dass Kat eine Naturbegabte ist. Aber wer weiß, vielleicht ist es doch so einfach. :D Fast alle tendieren, wie du und ich, zur Kriegergabe.

      Zu Mira und den zwei Gaben: Diese Theorie hat Darkstar weiter oben auch schon gehabt. Mir selbst ist auch schon die Idee gekommen, dass sie zwei Gaben haben könnte, aber ich fand, dass diese Theorie etwas zu weit geht. Mein Post ist ja schon so unglaublich lang. XD Mit dir sind wir jetzt aber tatsächlich schon drei Leute, die auf diese Idee gekommen sind. :O Krass, vielleicht ist da ja wirklich was dran?

      Stell dir jetzt mal vor, es gäbe:
      4 Königinnen (blaue Königin) + eine Königin mit Kriegergabe + eine Königin mit 2 Gaben (von denen eine auch noch die Prophetengabe ist) .... wie genial wäre das bitte?!

      Danke für deinen interessanten Kommi und deine Ideen!

      Liebe Grüße
      Lena ♥

      Löschen
    2. Wobei ich persönlich es auch total spannend fände, wenn Katherine einfach gar keine Königin wäre, nur als vertauschtes Kind reingerutscht wäre.
      Das würde all das, was sie erträgt mit dem Gift und so, noch viel krasser machen. (Andererseits sieht sie ihren Schwestern glaube ich ähnlich, oder?)

      Löschen
    3. Wäre auch eine interessante Richtung, ja. Dann wäre das Mädchen, das die Arrons Jahre lang ausgebildet und gedrillt haben, überhaupt keine Königin. Wäre wohl ein richtiger Skandal. Das ist aber nicht die Theorie, von der ich mir erhoffen würde, dass sie zutrifft... und ja, sie sieht den anderen beiden ähnlich. Es bleibt also abzuwarten, ob die Königinnen von Natur aus immer dieses "dinkle" Äußere haben (was ja an sich bilogisch total unlogisch wäre, aber die Gaben sind ja auch nicht logisch zu erklären)

      Löschen
  7. Und wo wir es gerade von Spoilern und Vermutungen hier haben:

    Was glaubt ihr eigentlich, WARUM Pietyr sie in die Schlucht gestoßen hat?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch so eine Sache, die ich oben nicht zusätzlich ausführen wollte. :D Irgendwie kann man zu dem Buch viel zu viel spekulieren, das ist viel zu spannend. >.<

      Pietyr ist nicht so leicht zu durchschauen, finde ich. Ich denke mal, er kam für seine eigenen Zwecke zum Greavesdrake Haus, hat sich dann aber wirklich in Katherine verliebt... Zu meinem Gedankengang: Er wusste ja von der geplanten Intrige des Tempels, Arsinoe und Kat zu opfern. Man hat gemerkt, dass er Angst um Kat hatte und er mit sich gerungen hat, ihr davon zu erzählen. Die Arrons haben ihre eigenen Pläne geschmiedet, wie sie das Giftessen auf der Bühne überstehen sollte und trotzdem hat Pietyr Vorkehrungen getroffen. Ich denke mal, er wollte Kat wenigstens vor einem grausamen, langsamen Tod bewahren, indem er sie lieber selbst umbringt, wobei ja so ein Sturz auch nicht gerade ein schöner Tod ist. Als sie dann tatsächlich zur Klippe gelaufen kam, dachte er wohl, sie sei entkommen, als man sie opfern wollte und ihr Schicksal seinschon besiegelt. Er hatte ihr gegenüber mit keinem Wort die Opferung erwähnt, sie gegenüber ihm nicht, WAS genau schiefgelaufen ist. Er wusste also gar nicht, dass ihr noch eine Chance blieb, als er sie die Klippe runterschuppste. Gegen Ende sagt er, meine ich, auch etwas in der Richtung... (schnell nachgeschaut: Seite 433) Ich denke also, er wollte sie auf seine Art "beschützen" und dass er dies aus Liebe getan hat. Allerdings bin ich mir nicht sicher und glaube, dass es auch noch einen bisher nicht ersichtlichen Grund für sein Verhalten geben könnte.

      Löschen