Mittwoch, 29. März 2017

Animes Frühling 2017: Vorschau + kleine Ankündigung




Hallo, ihr Lieben ♥


Schon ist die Winter Season wieder vorbei und die Frühlings-Animes stehen in den Startlöchern. Es sind wieder einige tolle Serien dabei, aber ich bin über die letzten paar Monate hinweg kaum zum Anime schauen gekommen, weshalb ich noch viel zu viele Serien beenden muss. Aus diesem Grund - und weil ich zur Zeit jede Menge andere Blog-Projekte in Angriff nehmen möchte - wird es nur die obligatorische Vorschau geben und keine Ersteindrücke, Wochenübersichten und dergleichen.

Für dieses Thema ist zurzeit einfach nicht genug Platz auf dem Blog, was ich irgendwann eventuell wieder ändern werde, aber aktuell ist es leider nicht möglich. Die ein oder andere Serie werde ich natürlich trotzdem noch schauen, wenn auch nicht wöchentlich, und dann gibt es dafür bald wieder ein paar Anime Reviews. ;)




Wieder habe ich alle für mich interessanten Animes in Kategorien unterteilt:


1) Must-Watch
    (mein persönliches Highlight)
2) Weitere Sequels
     (Fortsetzungen von Animes, die ich geschaut habe oder noch schauen möchte)
3) Interessante Serien
    (Serien, in die ich vllt mal reinschauen werde)
4) Interessante Filme & OVAs



Wichtig! Es handelt sich hier nur um meine persönliche Auswahl. Natürlich kommen noch eine Reihe anderer neuer Animes heraus, die mich persönlich aber nicht so ansprechen. Sollte ich doch eine tolle Serie übersehen haben, die ich eurer Meinung nach unbedingt schauen sollte, schreibt es mir doch gerne in die Kommentare. :)


Alle Inhaltsangaben von anisearch.de, wenn nicht anders angegeben!







Must-Watch





♥ Shingeki no Kyojin Season 2 ♥
(Attack on Titan Season 2)
Staffel 2



Bild: Wit Studio


♥ Adaption: Manga
♥ Studio: Wit Studio
♥ Episoden: ?
♥ Genres: Action, Super Power, Drama, Fantasy, Shounen
♥ Ausstrahlung: ab 01. April 2017


Inhalt

Vor knapp einem Jahrhundert wurde die Menschheit nahezu von Titanen, die wie aus dem Nichts aufgetaucht sind, ausgerottet. Sie sind riesengroß, verfügen über geringe Intelligenz und scheinen Menschen nur des Vergnügens wegen zu fressen. Nur wenige Menschen überlebten, indem sie sich in einer Stadt verschanzten, deren gewaltige Mauern größer sind als die größten Titanen. Die Stadt hat seit über 100 Jahren keinen Titanen mehr gesehen. Der junge Teenager Eren und seine Ziehschwester Mikasa müssen mit ansehen, wie ein "Supertitan" wie aus dem Nichts vor der Stadt erscheint und die Mauern zerstört. Während die Titanen in die Stadt einfallen, müssen die Kinder den Horror miterleben, wie ihre Mutter bei lebendigem Leibe gefressen wird. Eren schwört, dass er jeden einzelnen Titanen auf der Welt abschlachten und Rache für die ganze Menschheit nehmen wird.


Meine Anmerkung

Endlich startet die lang ersehnte Fortsetzung eines meiner absoluten Lieblingsanimes und ich kann es nach der großartigen ersten Staffel kaum abwarten diese zu schauen! Zwar kenne ich die weitere Handlung schon vom Manga (erscheint hierzulande bei Carlsen), aber in bewegten Bildern und mit entsprechender musikalischer Untermalung wird es noch einmal etwas ganz anderes sein. Ich freue mich schon sehr und hoffe mal, dass der Anime wieder auf zwei Seasons angelegt ist, also über 20 Folgen haben wird. Ein hartneckiges Gerücht hält sich, dass es nur 13 werden sollten.

Definitiv mein Must-Watch für diese Season!






Sequels





♥ Kyoukai no Rinne 3rd Season ♥
Staffel 3



Bild: Brain's Base


♥ Adaption: Manga
♥ Studio: Brain's Base
♥ Episoden: ?
♥ Genres: Comedy, Supernatural, School, Romance, Shounen
♥ Ausstrahlung: ab 08. April 2017


Inhalt

Als kleines Kind verschwand Mamiya Sakura unter mysteriösen Umständen im Wald hinter dem Haus ihrer Großmutter. Sie kehrte heil und gesund nach Hause zurück, doch seitdem kann sie Geister sehen. Dabei wünscht man sich als Teenager eigentlich nichts mehr als von Geistern in Ruhe gelassen zu werden! Doch eines Tages erscheint der sonst immer durch Abwesenheit glänzende Klassenkamerad Rokudo Rinne in der Schule und er ist mehr als er auf dem ersten Blick scheint...


Meine Anmerkung

Mittlerweile startet schon die dritte Staffel, also sollte ich die zweite mal so langsam beenden.^^ Die ersten zwei Staffeln umfassen zusammen ganze 50 Episoden, was heutzutage nur die wenigsten Animeserien vorzeigen können. Dementsprechend gespannt bin ich, ob auch diese Staffel wieder 25 Folgen spendiert bekommt. Der Manga der eigentlich super erfolgreichen Mangaka Rumiko Takahashi (InuYasha, Ranma 1/2) wird hierzulande bei EMA verlegt und ist leider ziemlich gefloppt. Auch den Anime finden viele eher langweilig, aber ich für meinen Teil finde ihn sehr witzig.^^




♥ Dungeon ni Deai wo Motomeru no wa Machigatteiru Darou ka Gaiden: Sword Oratoria ♥
Spin-Off



Bils: J.C. Staff


♥ Adaption: Light Novel
♥ Studio: J.C. Staff
♥ Episoden: 12
♥ Genres: Fantasy, Action, Ecchi, Adventure
♥ Ausstrahlung: ab 15. April 2017


Inhalt

Unter der Stadt Orario befindet sich ein riesiges Labyrinth, das gemeinhin als Dungeon bezeichnet wird. Nicht nur sein spezieller Name erregt Aufsehen und regt die Phantasie der Abenteurer an, die sich dort nicht nur Ehre, sondern auch eine Romanze mit einem hübschen Mädchen versprechen. In dieser Stadt der Träume und Begierden hat der frischgebackene Abenteurer Bell Cranel eine schicksalhafte Begegnung mit der Göttin Hestia. Er strebt danach der beste aller Abenteurer zu werden, während sie aus Einsamkeit nach Anhängern sucht, doch beide von ihnen hätten auch gegen ein wenig Romantik nichts einzuwenden.

Das Spin-Off erzählt die Geschichte aus der Sicht von Aiz Wallenstein, einer erfolgreichen Bezwingerin des Dungeons. Sie macht sich mit ihren Gefährten auf in den Dungeon, um seine Geheimnisse zu entdecken und die 50. Ebene zu erreichen. Dabei trifft sie auf einen Jungen...


Meine Anmerkung

Die erste Staffel des Animes hatte eine recht dämliche Prämisse, aber ich habe ihr dennoch eine Chance gegeben und bin im Gegenzug positiv überrascht worden: Der Anime beinhaltet doch weniger Harem-Elemente als gedacht (nicht, dass diese gar nicht vorhanden wären, haha) und ist recht spannend für zwischendurch. Ob ich mir das Spin-Off anschauen werde, weiß ich noch nicht, hatte da eher auf eine zweite Staffel gehofft. Der Manga erscheint ab September unter dem Titel Is it wrong to try to pick up Girls in a Dungeon? bei Kazé, das Original bildet jedoch die gleichnamige Light Novel.




♥ Boku no Hero Academia 2nd Season ♥
(My Hero Academia 2)
Staffel 2



Bild: Studio Bones


♥ Adaption: Manga
♥ Studio: Bones
♥ Episoden: ?
♥ Genres: Action, Super Power, Comedy, Drama, School, Shounen
♥ Ausstrahlung: ab 01. April 2017


Inhalt

Midoriya Izuku lebt in einer Welt, in der die Menschheit Superkräfte namens Quirks entwickelt hat. Doch zu seinem Pech besitzen "nur" ungefähr 80% der Menschen solch eine Superkraft und Izuku gehört zu den restlichen 20%, die ohne Quirks geboren wurden. Fest entschlossen, seinen Traum, ein Held zu sein, nicht einfach so aufzugeben, bewirbt er sich Hals über Kopf an der Hero Academy – eine der höchst angesehenen Heldenschulen aller Zeiten. Diese Schule trainiert jüngere Menschen zu Superhelden, um die Ganoven, die sich auf der Welt herumtreiben, in die Flucht zu schlagen. Glücklicherweise sticht Izuku dann dem größten Helden der Geschichte ins Auge: All-Might! Dieser möchte ihn von nun an trainieren, damit er an seiner Wunsch-Schule angenommen wird …


Meine Anmerkung

Der Manga (erscheint bei Carlsen) gefällt mir ziemlich gut, allerdings habe ich die erste Staffel des Animes noch nicht geschaut. Werde auch erst einmal etwas weiterlesen, bevor ich mich dem Anime zuwende. Die Bilder zur zweiten Staffel sehen allerdings wieder richtg gut aus und ich freue mich, dass es auch mit diesem Anime weitergeht.





♥ Berserk (2017) ♥



Bild: LIDENFILMS


♥ Adaption: Manga
♥ Studio: Millepensee, GEMBA, LIDENFILMS
♥ Episoden: ?
♥ Genres: Action, Military, Adventure, Horror, Supernatural, Drama, Romance, Fantasy, Demons, Magic
♥ Ausstrahlung: ab 07. April 2017


Inhalt

Guts trägt ein Mal im Nacken, das Dämonen nachts anlockt, weswegen er den Kontakt mit Menschen so gut wie möglich meidet, auch wenn er dadurch selten ein vernünftiges Bett zum Rasten hat. Gekleidet in dunkler Rüstung nennt ihn die Kirche den schwarzen Ritter, auch basierend auf dem, was man über ihn hört, aber Guts hat keinen Ruf zu verteidigen, denn etwas viel Größeres steht der Menschheit bevor, während er gleichzeitig auf der Suche nach seiner Geliebten Kjaskar ist, die ihre Erinnerungen verloren hat.


Meine Anmerkung

Die Serie schließt an die TV-Serie von 2016 an. Irgendwann möchte ich unbedingt mal die alte Serie und die Filme schauen, danach die neue Adaption. Ob ich vorher den Manga lesen werde, weiß ich noch nicht.






Interessante Serien





♥ Clockwork Planet ♥



Bild: Xebec


♥ Adaption: Light Novel
♥ Studio: Xebec
♥ Episoden: ?
♥ Genres: Sci-Fi, Fantasy, Steam-/Cyberpunk?
♥ Ausstrahlung: ab 07. April 2017


Inhalt

Clockwork Planet ist in einer Welt angesiedelt, in der die Erde zunächst zerstört und schließlich mit Uhrwerken umgeben wieder aufgebaut wurde. Nachdem eine mysteriöse schwarze Box in sein Haus gestürzt ist, ist bei Schulabbrecher Miura Naoto nichts mehr wie zuvor, denn in dieser Box findet er einen weiblichen Automaten. Mit dieser Begegnung nimmt das Schicksal seinen Lauf und die Verschmelzung von Realität und Fantasie beginnt …


Meine Anmerkung

Alleine als ich den Titel dieser Serie las, MUSSTE ich sie einfach schauen. Ich verfolge die News zu diesem Anime nun schon seit der Ankündigung und was ich bisher sehe, gefällt mir doch sehr gut. Bei dem Autoren der Light Novel handelt es sich um keinen geringeren als Kamiya Yuu, der auch No Game No Life geschrieben hat. Die Story und Adaption als Anime fand ich damals sehr gut, daher bin ich nun sehr gespannt auf dieses Werk. Die Prämisse klingt ein wenig nach Chobits, aber ich hoffe mal, dass eher Steam- oder Cyberpunk-Elemente überwiegen werden - dafür habe ich nämlich eine kleine Schwäche.^^ Dieser Anime könnte richtig gut werden, bin da mal gespannt. Eine Chance bekommt er auf jeden Fall.





♥ Fukumenkei Noise ♥



Bild: Brain's Base


♥ Adaption: Manga
♥ Studio: Brain's Base
♥ Episoden: ?
♥ Genres: Music, Romance, Shoujo
♥ Ausstrahlung: ab 11. April 2017


Inhalt

Das Mädchen Nino hegt Gefühle für ihren Freund Momo. Als sie es nicht mehr länger aushalten kann, trifft sie auf einen Jungen, der Musik komponiert. Nino erinnert sich, dass sie ein Versprechen gegeben hat, sollte sie einem Jungen begegnen, der Musik komponiert…


Meine Anmerkung

Ich kenne den Manga nicht und habe vorher nie davon gehört, aber Adaptionen zu Shoujo-Mangas begrüße ich neben all den Haremstories immer mit offenen Armen. :D Kann ein guter Anime werden oder aber richtig trashig, der erster Trailer sah jedenfalls richtig gut aus, was das Character Design, die Animationen und Stimmung angeht.^^




♥ Sakurada Reset ♥



Bild: David Production


♥ Adaption: Light Novel
♥ Studio: David Prduction
♥ Episoden: 24
♥ Genres: Mystery, Super Power, Supernatural, School
♥ Ausstrahlung: ab 06. April 2017


Inhalt

Die Geschichte spielt in Sakurada, einer Stadt, in der fast die Hälfte der Einwohner in irgendeiner Form Spezialkräfte besitzt. Die Handlung dreht sich um die beiden Oberschüler Asai Kei und Haruki Misora. Während Letztere die Zeit bis zu drei Tage zurückdrehen kann, hat Kei die Fähigkeit, sich perfekt an alles, was er sieht und hört zu erinnern, auch nachdem Misora die Zeit zurückgedreht hat.

Beide sind Mitglieder des sogenannten „Service Clubs“ an ihrer Schule, der von der Stadtverwaltung genutzt wird, um alle mit Spezialfähigkeiten ausgestatteten Menschen zu beobachten und den Frieden zu bewahren. Indem sie ihre Kräfte kombinieren, lösen die beiden gemeinsam Fälle für den Club. Dabei erfährt Kei von dem „MacGuffin“-Stein, der wie ein wertloser, schwarzer Stein aussieht, von dem in Wahrheit jedoch die Existenz der kompletten Stadt abhängt.


Meine Anmerkung

Jugendliche mit besonderen Fähigkeiten. Nichts neues, aber ich bin ein Fan solcher Serien und mit Mystery kann man mich eigentlich immer locken. Noch kann ich mir nicht genau vorstellen, wie der Anime wohl sein wird, aber ich hoffe mal, dass es etwas ernster zugeht. Mit dem Studio kenne ich mich nicht so aus, keine Ahnung, ob es gut ist. :D Was allerdings einen großen Pluspunkt für mich darstellt, ist, dass die zugrundeliegende Light Novel bereits seit 2012 mit 7 Bänden angeschlossen ist und der Anime ganze 24 Folgen haben wird - es besteht also eine große Chance, dass die komplette Handlung adaptiert wird und wir ein vernünftiges Ende serviert bekommen. Yay!





♥ Souryo to Majiwaru Shikiyoku no Yoru ni... ♥
(On a Lustful Night Mingling with a Priest)



Bild: Studio Seven


♥ Adaption: Manga
♥ Studio: Seven
♥ Episoden: 12 (5min)
♥ Genres: Drama, Romance, Josei
♥ Ausstrahlung: ab 03. April 2017


Inhalt

Kujo, der den Tempel seiner Eltern übernommen hat und ein Priester geworden ist, trifft nach langer Zeit seine alte Klassenkameradin wieder. Nachdem sich die beiden zusammen betrunken haben, tut er etwas sehr unerwartetes... (Text von MyAnimelist frei übersetzt)


Meine Anmerkung

Ich weiß nicht ganz, was ich hiervon halten soll. Ein Smut-Manga, der sich an junge Frauen richtet, mit einem glatzköpfigen Priester und seiner Kindheitsfreundin in der Hauptrolle? :D Definitiv eine sehr untypische Wahl für eine Animeproduktion und daher schon irgendwie interessant. Meine Neugier wird da bestimmt irgendwann siegen, haha.^^





♥ Zero kara Hajimeru Mahou no Sho ♥



Bild: White Fox


♥ Adaption: Light Novel
♥ Studio: White Fox
♥ Episoden: 12
♥ Genres: Action, Fantasy
♥ Ausstrahlung: ab 10. April 2017


Inhalt

Zero ist eine Hexe, die der Welt eher ignorant gegenübersteht und mit einem Tiermenschen-Söldner als Leibwache reist, der sich danach sehnt, ein richtiger Mensch zu werden. Obwohl in dieser Welt magiebegabte Hexen existieren, weiß niemand wirklich etwas über die Kunst der Zauberei. Zero und ihre Leibwache gehen auf eine Reise, um nach einem magischen Buch namens „The Book of Zero“ zu suchen, das angeblich eine Macht verbirgt, die die Welt zerstören kann.


Meine Anmerkung

Dieser Anime hängt nicht mit Re:Zero zusammen, falls ihr euch das gefragt habt. :D Vielleicht ganz spannend, klingt aber in erster Linie nach Einheitsbrei. Der Tiermensch gefällt mir aber ganz gut. Ich lasse mich hier überraschen, sollte ich die Serie anfangen.





♥ Alice to Zouroku ♥



Bild: J.C. Staff


♥ Adaption: Manga
♥ Studio: J.C. Staff
♥ Episoden: ?
♥ Genres: Adventure, Mystery, Seinen
♥ Ausstrahlung: ab 02. April 2017


Inhalt

Eine Gruppe von jungen Mädchen besitzt eine geheimnisvolle Kraft, die „Alices Traum“ genannt wird. Mit dieser Kraft können sie ihre Gedanken in die Realität umsetzen. Aufgrund der gefährlichen Macht, die damit einhergeht, wurden die Mädchen eingesperrt und als Versuchsobjekte missbraucht. Eines der Mädchen, Sana, konnte jedoch entkommen. Mit ihrer Fähigkeit setzt sie sich über physikalische Gesetze hinweg und kann alles aus ihrer Vorstellung manifestieren. Nach ihrer Flucht begegnet Sana einem alten Mann mit dem Namen Zouroku, der empfindlich auf Störungen seines alltäglichen Lebens reagiert.


Meine Anmerkung

Diese Serie habe ich erst später entdeckt. Klingt ganz süß, witzig und spannend und sieht auch so aus, Mystery ist wohl auch enthalten. Das Augenmerk wird wohl auf der Beziehung zwischen dem kleinen Mädchen und einem grantigene alten Mann liegen.




♥ Re:Creators ♥



Bild: Studio TROYCA


♥ Adaption: Original
♥ Studio: TROYCA
♥ Episoden: 22
♥ Genres: Action, Supernatural?, Super Power?, Mecha?
♥ Ausstrahlung: ab 08. April 2017


Inhalt

Schon vor Urzeiten haben Geschichten die Menschen in Freude, Trauer, Angst und Wut versetzt. Doch was ist mit den Charakteren innerhalb der Erzählungen: Was ist, wenn sie einen eigenen Willen besitzen? Sehen sie die Menschen als göttlich an, da diese ihre Geschichte in die Welt tragen? Die Welt verändert sich, eine Strafe könnte schon bald das Reich der Götter erschüttern. Denn in Re:Creators hat jeder die Möglichkeit, ein Schöpfer zu werden.


Meine Anmerkung

Nein, auch dieser Anime hat nichts mit Re:Zero zu tun. Nochmal Menschen mit besonderen Fähigkeiten, so scheint es, klingt aber auch wieder ganz interessant. :D Vor allem, weil es sich um einen Originalanime handelt, der stolze 22 Episoden erhalten soll. Das Character Design sieht toll aus, generell der visuelle Aspekt an dieser Serie! Der Kopf hinter der Handlung steckt auch hinter den Serien Black Lagoon und... Bikini Warriors. Prost Mahlzeit. >.< Dafür war der Director ebenfalls für Aldnoah.Zero zuständig. Dieser Anime ist ebenfalls ein Original von Studio TROYCA und hat mir damals recht gut gefallen. Bin mir also noch nicht ganz sicher, ob der Anime sich lohnt.





♥ Tsuki ga Kirei ♥
(As the moon, so beautiful)



Bild: Studio feel.


♥ Adaption: Original
♥ Studio: feel.
♥ Episoden: ?
♥ Genres: Romance, School
♥ Ausstrahlung: ab 07. April 2017


Inhalt

Azumi Kotarou und Mizuno Akane werden im dritten Jahr der Oberschule zum ersten Mal Klassenkameraden. Sie und ihre Mitschüler Nishio Chinatsu und Hira Takumi begegnen sich mit gegenseitigem Verständnis. Während ihr letztes Schuljahr voranschreitet, muss sich die Gruppe mit den Problemen des Erwachsenwerdens und den damit verbundenen Veränderungen auseinandersetzen. (Text von MyAnimelist frei übersetzt)


Meine Anmerkung

Studio feel sorgt eigentlich immer für außergewöhnliche, gewagte Romanzen (Yosuga no Sora, Ushinawareta Mirai wo Motomete, Kiss x Sis) und schöne Animationen. Das Character Design gefällt mir in diesem Fall leider nicht so, es hat keinen Wiedererkennungswert. Aus der Ausgangslage der Story könnte sich jedoch alles mögliche entwickeln, vor allem, da es sich auch hier um ein Original handelt die einzigen angegeben Genres Romance und School sind.





♥ Seikaisuru Kado ♥



Bild: Toei Animation


♥ Adaption: Original
♥ Studio: Toei Animation
♥ Episoden: ?
♥ Genres: Sci-Fi, Mystery?
♥ Ausstrahlung: ab 07. April 2017


Inhalt

Neben dem Menschen existiert eine ihm ähnliche, intelligente Lebensform, welche aus Aniso stammt, einem Ort fern unseres Weltraums ‒ die Anisotorons. Shindo Kojiro, Leiter der Abteilung für die Entwicklung politischer Strategien, begibt sich wegen einer Geschäftsreise zum Haneda Flughafen. Nach dem Boarding tut sich auf einmal ein riesiges Gebilde auf, welches Shindo sowie 251 weitere Passagiere vereinnahmt ‒ der sogenannte Kado.

Nachdem alle wieder zu sich gekommen sind, versichert ihnen ein eigentlich gewöhnlich wirkender Mensch, sie seien nicht in Gefahr. Kurz nachdem Shindo sich jedoch nach dessen Identität erkundigt, wird die Außenwelt auf einen großen Bildschirm projiziert. Zur selben Zeit erreicht eine Nachricht des mysteriösen Mannes jedes Handy der Passagiere: „Ich, Yaha-kui zaShunina, gebe hiermit bekannt, dass ich mich in die inländischen Angelegenheiten Japans einmischen werde.“ Nun liegt es an Shindo, die Vermittlung zwischen Japan und den Anisotorons zu bewältigen.


Meine Anmerkung

Noch ein Original. Auch diesen Anime habe ich erst übersehen, aber die Prämisse fand ich dann doch ganz interessant. Leider kann ich mir unter der Story noch nicht viel vorstellen und Toei Animation kenne ich bislang nur von Langzeitserien wie Sailor Moon, One Piece oder zuletzt World Trigger, wobei die Animationen in Sailor Moon: Crystal wirklich überdurchschnittlich gut waren. Allerdings wird dieser Anime wohl in CGI (3D) produziert, wovon ich wirklich kein Fan bin. -.-




♥ Kenka Banchou Otome: Girl Beats Boys ♥



Bild: A-Real, Project No. 9


♥ Adaption: Visual Novel
♥ Studio: A-Real, Project No. 9
♥ Episoden: 12
♥ Genres: Action, Romance, School, Gender Bender, Comedy?, Shoujo
♥ Ausstrahlung: ab 12. April 2017


Inhalt

Nakayama Hinako hat ihr Leben lang in Waisenhäusern verbracht, ohne je ihre Famile zu kennen. Als sie schließlich die Oberschule besuchen soll, macht sie ein Junge namens Hikaru ausfindig, der behauptet ihr Zwillingsbruder zu sein. Wenn man ihm Glauben schenken kann, sind sie die Kinder eines Yakuza-Bosses. Hikaru möchte, dass Hinako mit ihm den Platz tauscht und anstelle von ihm auf die Shinshiku Academy geht, eine Jugenschule, an der es vor Kriminellen nur so wimmelt. Kann Hinako ihren Bruder retten, eine Romanze beginnen und der neue Boss der Schule werden? (Text von MyAnimelist frei übersetzt)


Meine Anmerkung

Noch ein Shoujo, aber dieses Mal von einer Visual Novel adaptiert. Klingt stark nach Otome Game und Reverse Harem, aber der Yakuza-Teil ist irgendwie doch interessant. Mit Gender Bender kann ich leider so gar nichts anfangen, also mal sehen. In diesen Anime würde ich eher zu einem späteren Zeitpunkt reinschauen, denn ich bin skeptisch und so richtig haut mich nichts an der Serie um. Scheint aber ganz witzig zu sein.




♥ Love Kome: We Love Rice ♥



Bild: Encourage Films


♥ Adaption: Original
♥ Studio: Encourage Films
♥ Episoden: ? (10 min)
♥ Genres: Slice of Life, Comedy
♥ Ausstrahlung: ab 05. April 2017


Inhalt

Die Reise anthropomorphisiert (vermenschlicht) Reis zu fünf Schuljungs, die versuchen an der Kokuritsu Inaho Academy das gängige Schulbrot durch Reis zu ersetzen. Die neuen Schüler gründen den "Love-Rice-Club" und versuchen in der "Harvest Show" die Vorzüge von leckerem Reis vorzuführen. (Text von MyAnimelist frei übersetzt)


Meine Anmerkung

Auch diesen Anime habe ich erst übersehen. Es handelt sich um ein Short (Folgen je 10 min lang) und das Reis-Thema klingt echt witzig. Süß sieht es auch aus, also könnte ich den Anime bestimmt irgendwo dazwischenschieben...





Interessante Filme & OVAs





♥ Ao no Exorcist OVA ♥



Bild: A-1 Pictures


♥ Studio: A-1 Pictures
♥ Episoden: 1
♥ Ausstrahlung: 04. April 2017


Meine Anmerkung

Die zweite Staffel muss ich noch beenden, danach folgt dieses OVA. Worum es darin geht, konnte ich bis jetzt nicht finden. :D




♥ Free!: Timeless Medley - Kizuna ♥
Film





♥ Studio: Kyoto Animation
♥ Spielzeit: ?
♥ Ausstrahlung: 22. April 2017


Meine Anmerkung

Jaaaaaaaaaaa, ein neuer Free-Film. ♥.♥ Ich liebe Free und dieses Mal sollen es zwei Recap-Filme werden, die den Titel Timeless Medley tragen. Der zweite Teil, Yakusoku, soll dann im Juli 2017 ausgestrahlt werden.





♥ Fairy Tail Movie 2: Dragon Cry ♥
Film





♥ Studio: A-1 Pictures
♥ Spielzeit: ?
♥ Ausstrahlung: 06. Mai 2017


Meine Anmerkung

Den letzten Film habe ich ausgelassen. Fairy Tail hat ohnehin nicht die allerbeste Story und so einige Filler, da brauche ich keinen Off-Topic-Film. :D Dieser hier soll aber angeblich die Lücke zwischen der TV-Serie von 2014 und der nächsten Staffel füllen...







Fazit:

Insgesamt sind wieder viele interessante Serien dabei, die ich gar nicht alle schauen kann, aber auch viel Einheitsbrei. :D Vor allem auf die zweite Staffel von Attack on Titan freue ich mich so sehr! Bin schon richtig im Hype-Modus. ♥.♥ Für die anderen Sequels muss ich erst einiges nachholen, vor allem was Berserk angeht. Sehr gespannt bin ich vor allem auf Clockwork Planet, Fukumenkai Noise, Alice to Zouroku und Sakurada Reset. Den Reis-Anime werde ich mir wohl auch geben.


Wie sieht es bei euch aus? Was werdet ihr euch anschauen?













Kommentare:

  1. Huhu Lena,

    ich schaue ja eigentlich keine Anime mehr (keine Zeit xD), aber auf Attack on Titan warte ich schon sehnsüchtig! <3
    Zum Rest deiner Auswahl kann ich daher nicht viel sagen. xD (Wobei Clockwork Planet interessant klingt.)

    LG Alica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa, Attack on Titan muss einfach sein, ich selbst schaue ja aktuell auch nicht so wirklich. >.< Clockwork Planet reiz mich auch am meisten. :)

      Liebe Grüße
      Lena ♥♥♥

      Löschen
  2. Hey :)

    Hach, ich freue mich schon *-* vor allem auf die neuen Filme von Free!♡ Ich bin ja so gespannt :) *-*

    LG Van

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Van,

      jaaa neue Filme! *.* Sind allerdings nur Recaps, ja?^^ Also die fassen die Handlung der Serie nochmal zusammen - aber sie sollen wohl auch zusätzliche Szenen enthalten.

      Liebe Grüße
      Lena ♥♥♥

      Löschen
  3. Alooohaaa Lena ~

    da sind dieses Mal auch echt einige Animes dabei, die mich wieder ansprechen. Shojo-Animes begrüße ich genauso wie du, immer mit weit offenen Armen. Dementsprechend freue ich mich schon auf "Fukumenkai Noise"! Auch die Reverse-Harem, Yakuza Geschichte klingt einfach witzig. Wird auf jeden Fall angeschaut! xD

    Bei "Alice to Zouroku" gefällt mir der Zeichenstil so unglaublich gut. Da werde ich sicherlich auch mal reinspitzeln müssen. =)

    Ansonsten schmunzele ich immer noch ein wenig, wegen "Souryo to Majiwaru Shikiyoku no Yoru ni". Die Story klingt in der Tat recht ungewöhnlich für einen Anime. Wäre schon interessant zu wissen, wie sie diese Geschichte in einem Anime umsetzen oder?

    Ganz liebe Grüße
    Leni =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Leni,

      jaaaaaa ich weiß noch gar nicht so genau, was ich da zuerst schauen soll! :D Souryo to Majiwaru ist echt ein sonderbarer Anime. Habe ihn schon angefangen und empfehlen würde ich ihn wohl nicht. XD Heute schaue ich mal Folge 03, weil bisher echt noch nichts passiert ist, danach sehe ich mal weiter. :D

      Ganz liebe Grüße
      Lena ♥♥♥

      Löschen
  4. Hey
    Ach diese Mal gibt auch wieder so gute Animes. Oh ich immer das Problem. Ich weiß nicht was ich zuerst machen soll. Ein Anime weiter gucken oder doch lesen. Ich kann einfach nicht entscheiden.
    LG Barbara
    http://mybookseriemovieblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Barbara,

      ja, das geht mir genau so wie dir! :D Buch lesen? Manga lesen? Anime schauen? Serie schauen? Doch lieber zocken? Echt schwierig!

      Luebe Grüße
      Lena

      Löschen